MSI macht es vor

MacBook Pro 2020: Mit dieser Technologie könnte uns Apple dieses Jahr überraschen

Für 2020 soll Apple eine Vielzahl an Hardware-Überraschungen im Gepäck haben und auf neue Technologie setzen. Ein Feature könnte dabei in einem neuen MacBook Pro 2020 für Aufsehen sorgen.

Von   Uhr

Mehr als ein Jahr spekulieren Experten und Analysten schon, dass Apple auf lange Sicht weder die OLED- noch LCD-Technologie in seinen Produkten verwenden wird. Vielmehr soll sich Apple auf eine Adaption der vielversprechenden Mini-LED-Technologie vorbereiten. Dem zuverlässigen Analysten Ming-Chi Kuo zufolge soll Apple noch in 2020 und bis Anfang 2021 bis zu sechs Geräte mit dieser Technologie vorstellen. Dazu soll ein neues iPad Pro sowie auch ein neues MacBook Pro zählen. Letzteres wird allerdings nicht das weltweit erste Notebook mit dieser Technologie werden. Diesen Titel hat nun MSI mit dem Creator 17 inne und lässt damit hoffen, dass Apple auch bald bereit ist und umschwenkt. 

Mini-LED auch im MacBook Pro würde viele Vorteile bringen

MSI macht eindrucksvoll klar, dass Mini-LEDs die Zukunft sind und deutliche Vorteile gegenüber OLED-Displays bieten, während ähnliche Werte im Bezug auf Kontrast, Helligkeit und Effizienz erreicht werden. Dem Hersteller zufolge erwartet die Nutzer eine sehr akkurate Farbdarstellung sowie eine maximale Helligkeit von mehr als 1.000 Nits, die in Apples Mac-Portfolio bislang nur das Pro Display XDR erreicht. Die meisten Mac-Modelle erreichen hingegen nur um die 500 Nits. 

(Bild: MSI)

Da nun ein erster Hersteller vorgeprescht ist und ein schlankes Notebook mit 17-Zoll-4K-Display für einen akzeptablen Preis von 1.800 US-Dollar ankündigte, bleibt abzuwarten, ob Apple noch 2020 nachzieht. Im Gespräch ist eine Überarbeitung des 16" MacBook Pro sowie die Einstellung des 13-Zoll-Modells, das durch eine 14-Zoll-Variante mit der neuen Mini-LED-Technologie ersetzt werden soll.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook Pro 2020: Mit dieser Technologie könnte uns Apple dieses Jahr überraschen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.