Für Australien

Neue Videos: Apple setzt die „Shot on iPhone X“-Kampagne fort

Apple hat auf dem australischen YouTube-Kanal neue Videos zu seiner „Shot on iPhone X“-Kampagne veröffentlicht. Mit den neuen Videos trägt man dem Umstand Rechnung, dass seit letzten Dezember in Australien gleichgeschlechtliche Hochzeiten erlaubt sind. Das Unternehmen legt daher den Fokus auf die ersten Tänze der frisch gebackenen Paare und spielt dabei die Stärken des iPhone X aus. 

Von   Uhr

Bereits zur Vorstellung des iPhone X im letzten September beherrschte immer wieder das Thema „Kameraqualität“, die verschiedenen Medien. Apple lenkte das Interesse schon in den vorherigen Generationen auf die Kamera und rief die „Fotografiert mit dem iPhone“-Kampagne ins Leben. Diese begleitet uns nun seit Jahren und rückt nun die besondere Qualität des iPhone X in den Fokus – sowohl für Fotos als auch für Videos.

In den jüngsten Spots zur Kampagne zeigt man vier „erste Tänze“ auf verschiedenen Hochzeiten mit Ehepartnern verschiedener Altersklassen und sexuellen Orientierungen. Dabei konzentriert man sich in drei der Spots auf jeweils ein Paar, während das vierte Video mit über einer Minute deutlich länger als die anderen ausfällt und mehrere Impressionen verschiedener Hochzeiten zusammenfasst. Da die Spots von der kürzlichen Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Australien inspiriert wurden, verwendete Apple stets den Song „Never Tear Us Apart“ von der australischen Sängerin und Songschreiberin Courtney Barrett. 

Wir möchten anmerken, dass die Videos nur für den australischen Markt bestimmt sind und wohl nicht in anderen Regionen veröffentlicht werden. Dennoch kann man sich auf dem YouTube-Kanal von Apple Australia ein gutes Bild von den Aufnahmen machen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neue Videos: Apple setzt die „Shot on iPhone X“-Kampagne fort" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.