Neues Raumschiff Enterprise mit alter Besetzung

Neue Star Trek-Serie mit Patrick Stewart als Jean-Luc Picard

Patrick Stewart betritt nach über 20 Jahren wieder die Brücke des Raumschiff Enterprise. Der Schauspieler verkündete einem völlig überraschtem Publikum auf der Star Trek Convention in Las Vegas, dass er in der neue Star Trek-Serie von CBS mitmachen wird.

Von   Uhr

Jean-Luc Picard wurde vor über 20 Jahren von Patrick Stewart gespielt, die von 1987–1994 produziert wurde. Nun ist der Captain wieder an Bord, wie er selbst auf der Star Trek Convention in Las Vegas mitteilte.

Die neue Serie wird kein Neustart von The Next Generation sein, sondern soll weitere Kapitel in Picards Leben beleuchten, heißt es bei Hollywood Reporter. Weitere Details zur neuen Serie, wie Titel, Anzahl der Episoden oder ein Premierendatum, werden unter Verschluss gehalten. Das Kreativteam für die neueste Star Trek-Serie wird von Alex Kurtzman angeführt.

"Mit überwältigender Freude ist es ein Privileg, Sir Patrick Stewart wieder in der Star Trek-Familie willkommen zu heißen. Seit über 20 Jahren hoffen die Fans auf die Rückkehr von Captain Jean-Luc Picard und dieser Tag ist endlich da. Wir können es kaum erwarten, neue Wege zu beschreiten, Menschen zu überraschen und alte und neue Generationen zu ehren", sagte Kurtzman.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Stewart bestätigte seine Rückkehr: "Ich werde immer sehr stolz sein, ein Teil von Star Trek: The Next Generation gewesen zu sein, aber als wir diesen letzten Film im Frühjahr 2002 abgeschlossen haben, hatte ich das Gefühl, dass meine Zeit mit Star Trek ihren natürlichen Lauf genommen hatte", sagte Stewart, der auch die neue Serie produzieren wird. "Es ist daher eine unerwartete, aber erfreuliche Überraschung, [...] zu Jean-Luc Picard zurückzukehren".

Star Trek: The Next Generation (hierzulande "Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert")  lief sieben Staffeln rund 170 Folgen lang, erhielt 19 Emmys und einen Peabody Award. Stewart spielte außerdem in einer Reihe von Star-Trek-Filmen mit - darunter Star Trek: Der Aufstand (1998 ) und  Star Trek: Nemesis (2002).

Anzeige

Neben Stewart sind Kurtzman, Duff, Goldsman, Chabon, Kurtzman's Secret Hideout President Heather Kadin, Rod Rod Roddenberry, der Sohn des Star Trek-Schöpfers Gene Roddenberry und der CEO von Roddenberry Entertainment und Trevor Roth als Produzenten der neuen Star Trek-Serie tätig.

Bild: Maximilian Bühn, CC-BY-SA 4.0

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neue Star Trek-Serie mit Patrick Stewart als Jean-Luc Picard" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wie geil ist das denn?

Super geil!! Das wird bestimmt der Knaller!! Freue mich auf eine neue Star Trek Serie!!

Der bisher beste Star Trek Captain!

Top!!!!!!!!!

Für Star Trek Fans toll.
Da flippen die Trekkies richtig aus.

Ich fand Star Trek immer zu nerdy und steril. Die Enterprise hatte mir immer zu viele Streber an Bord. Dann lieber Star Wars, fand ich immer spannender.

So Ein Schitttttttt

Ignoriert den Kommentar über meinem. Danke.
Das ist Hammer Genial. Mein lieblingschar. Ist zurückgekehrt. In der besten Star Trek Rolle bisher. Der geborene Anführer, Motivator, Diplomat. Der beste Captain. Mit der Enterprise.
Ob die Serie wohl nach StarTrek Nemesis spielt? Vielleicht sogar mit der Data Replik? Das wäre Hammer, wenn Data durch ihn weiter existieren würde und er Datas Charakterzüge sich aneignet, durch die Erinnerungs Kopierung von Data auf ihn. Das wäre sehr sehr schön.
... Dorthin zu gehen, wo noch niemand zu vor gewesen ist.

Lebet lang und in Frieden![Raised Hand With Part Between Middle and Ring Fingers][Emoji Modifier Fitzpatrick Type-1-2]

Ignoriert den den Schrott über mir.Sooooo Einnnn Schittttttttt

Der Furz hat keine Nase...

Super !!!!!!!

Welches Unternehmen produziert diese Serie eigentlich? Das wird der Hammer!!!!

Das ist und war die schlechteste Serie aller Zeiten,sie lief nur bei uns gut sonnst nirgendwo..............

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.