iPhone 2018

Mangelware: Neues 18-Watt-USB-C-Netzteil für iPhone 2018

Zur neuen iPhone-2018-Serie wird ein neues 18-Watt-USB-C-Netzteil gehören. Doch dieses soll bei der Markteinführung im Herbst 2018 ausschließlich mit dem neuen iPhone verkauft werden, behauptet ein Mac-Blog in Japan und beruft sich auf Zulieferer in China und nennt derer gleich mehrere, um die Quelle zu schützen. Allerdings bleibt eine wichtige Frage offen, nämlich die nach dem Anschluss am iPhone.

Von   Uhr

Ein neues 18-Watt-USB-C-Netzteil soll anfänglich ausschließlich mit einem neuen iPhone der 2018er-Modellreihen ausgeliefert werden, will das japanische Blog Macotakara in Erfahrung gebracht haben. Man beruft sich dabei auf chinesische Zulieferer, ohne die Quelle preiszugeben. 

Das für das iPhone benötigte Zubehör soll zum Beispiel bei Flextronics, Delta Electronics, Lite-On Technology und Artesyn sowie weiteren Firmen für Apple gebaut werden. Das Netzteil erfüllt USB-3.0-Spezifikationen bei einer maximalen Leistungsaufnahme von 18 Watt. Die hohe Leistungsaufnahme wird den Schnelllade-Modus unterstützen. 

Das neue Netzteil wird ein begehrtes Stück werden, weil es kompakter ist als das 12-Watt-Netzteil, das derzeit noch mit dem iPad geliefert wird. Mangelware erscheint demnach vorprogrammiert. Allerdings bleibt eine wichtige Frage offen, nämlich die nach dem Anschluss am iPhone. Immer wieder gibt es Gerücht, Apple könne auch beim iPhone umstellen auf USB-C.

Denn mit USB-C und Ligthning befinden sich zwei verpolungssichere Stecker an einem Kabel. Aber nicht jeder Stecker passt wahlweise am Netzteil oder am Mobilgerät.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Mangelware: Neues 18-Watt-USB-C-Netzteil für iPhone 2018" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Schnittstelle am Netzteil war doch noch immer der Standard-USB-Anschluss

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.