Apple handelt im Sinne der Kunden

MacBook Pro 2016: Erneut Berichte über „nerviges lautes Knacken“

MacBook Pro 2016 knackt? In den vergangenen Wochen erreichten uns immer wieder Zuschriften von Lesern, die Probleme mit der ersten MacBook-Pro-Generation mit Touch Bar vermeldeten. So soll es der Beobachtung nach beim MacBook Pro 2016 mit Touch Bar immer wieder zu „knackenden“ Geräuschen kommen. Die schlechte Nachricht: Was das Knacken verursacht, ist wohl noch immer unklar. Die gute Nachricht: Apple scheint betroffene Geräte inzwischen zu reparieren.

Von   Uhr

Die betroffene Generation der MacBook-Pro-Modelle wurde im Oktober 2016 vorgestellt und erhielt viel Lob, musste aber auch einiges an Kritik einstecken. Neben anfänglichen Gerüchten rund um Akkuprobleme, trauern viele Nutzer den weggefallenen Anschlüssen nach. In Sachen Leistung, Grafik und Verarbeitung setzten die neuen MacBook Pro aber wieder Maßstäbe.

Seit einigen Wochen melden eine Handvoll Nutzer dieser Geräte aber ein seltsames Phänomen. In Foren und vor allem in Apples hauseigener Support-Community sammeln sich Berichte über laut knackende Gehäuse. Auf YouTube finden sich entsprechende Videos. Ein betroffener Nutzer im englischsprachigen Support-Forum von Apple vergleicht das Geräusch mit dem, welches beim Zusammendrücken einer leeren Plastikflasche entsteht. Das Knacken tritt dabei in unterschiedlichen Abständen auf und ist teilweise so laut, dass die betroffenen Anwender die Geräte nicht mehr nutzen wollen. Ab wann die Geräusche das erste Mal auftauchen, sei dabei unterschiedlich. Einige betroffene Anwender berichten nach wenigen Tagen von einem Knacken, andere erst nach Monaten. Reproduzieren lässt sich das Knacken meist, wenn das MacBook unter Volllast heiß wird.    

Knackendes MacBook Pro 2016: Keine Statement seitens Apple

Anzeige

Dem Bericht zumindest eines Anwenders zufolge, soll Apple das Geräusch als kosmetisches Problem tituliert und Wünsche nach einer Reparatur zunächst abgelehnt haben. Die genaue Ursache des Knackens schien weiter unklar. Nachdem die Zahl der Reklamationen immer größer wurde, begann Apple aber offenbar damit, die Oberseite der Gehäuse betroffener Geräte zu tauschen – teilweise soll dies das Problem behoben haben.

MacBook-Pro-Problem gelöst?

Wie der betroffene Mac Life-Leser B. uns berichtete, hat Apple das Problem scheinbar weiter eingrenzen können und bot den Austausch des Displays an. Dies zeigt sich auch in den Antworten weiterer Betroffener in den Support-Foren. Kunden mit knackenden MacBook Pro 2016 sollten sich daher an den Support von Apple wenden und um eine entsprechende Reparatur bitten, schließlich befinden sich die Geräte noch innerhalb der einjährigen Herstellergarantie. Apple selbst hat Phänomen der knackenden MacBook Pro 2016 nicht offiziell kommentiert.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook Pro 2016: Erneut Berichte über „nerviges lautes Knacken“" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

knackig sein, sonst taugen sie nichts ;-)

Hallo,
bei meinem MacBook Pro (Nov. 2016) hatte ich anfänglich auch verstärktes Knacken, neuerdings nur noch zeitweise. Eine Regelmässigkeit lässt sich nicht erkennen.
Dafür habe ich eine anderer Seltsamkeit:
Wenn ich Programme Dritter, z.B. Bildbearbeitungsprogramme oder Video Converter öffnen will, erscheint kurz darauf die Meldung "Programm wurde unerwartet beendet ". Abhilfe schafft dann nur ein Neustart des Computers.
Das kann nicht normal sein.
Mit freundlichen Grüßen
Robert Kniebe

Es gibt nun mehr Infos:
Das MacBook Pro ist bautechnisch bedingt fehlerhaft. Hier ein neu veröffentlichtes Video. Jedoch wird bei meinem MacBook nun das Display ausgetauscht. Aber laut Video scheint es mehrere Ursachen zu geben.
https://m.youtube.com/watch?v=i6JXGVSkkM8

Gibt es bereits Erfahrungswerte mit 2017er Modellen? Tritt das Problem mit den Modellen ebenfalls auf und kann dieses reproduziert werden in dem man es unter Volllast setzt?

Möglicherweise hat Apple hier "heimlich" nachgebessert..

Ich hab das Problem auch und keine Lust mehr auf das Teil. Fall ist bei Apple registriert und Bei mir erfolgt der zweite Reparaturversuch (eigentlich der Dritte, aber beim zweiten Mal war es wegen einem Fehler nach der Reparatur und nicht wegen dem Knacken).

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.