Exklusive Farbwahl

Mac Pro erhält exklusive Magic Mouse 2, Magic Trackpad 2 und Magic Keyboard in schwarz/silber

Ein neuer Mac Pro ist nach Jahren des Wartens endlich bestellbar und lässt sich mit allerlei Optionen konfigurieren. Wie schon beim iMac Pro führt Apple auch beim Mac Pro neue Farboptionen für die mitgelieferten Eingabegeräte ein. Wie Apple bestätigt, ist das Zubehör in Silber und Schwarz nur gemeinsam mit dem neuen Mac Pro  verfügbar. Daneben wird das Gerät auch mit einem neuen schwarzen USB-C-auf-Lightning-Kabel  ausgeliefert.

Von   Uhr

Als Apple damals den iMac Pro präsentierte erstrahlte dieser in Space Grau und wurde mit Magic Keyboard 2 und Magic Mouse 2 und/oder Magic Trackpad 2 in gleicher Farbe ausgeliefert. Auch beim Mac Pro gibt es eine neue Farbkombination – nämlich Schwarz und Silber. Wie schon zuvor, wird diese exklusiv mit dem neuen Modell ausgeliefert:

Der Mac Pro kommt mit Eingabegeräten in Silber und Schwarz. Sowohl Magic Mouse 2 als auch Magic Trackpad 2 sind kabellos und wiederaufladbar, sodass du keine Batterien wechseln musst. Die Magic Mouse 2 kommt standardmäßig mit deinem Mac Pro. Du kannst aber auch ein Magic Trackpad 2 wählen.

Nur zeitlich exklusiv?

Auch wenn Apple die Eingabegeräte aktuell nur zum Mac Pro beilegt, wird erwartet, dass man die neuen Farbvarianten später auch separat kaufen können wird. Dies war bereits beim iMac Pro der Fall und dürfte dann auch hier eintreffen. Besonders interessant ist aber auch die Tatsache, dass Apple ein besonderes Ladekabel beilegt. Um die Maus, Tastatur oder das Trackpad aufzuladen, liefert Apple ein schwarzes USB-C-auf-Lightning-Kabel mit, welches ebenfalls nicht separat erhältlich ist. 

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann Apple nachgibt oder erste Geräte auf eBay angeboten werden.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Mac Pro erhält exklusive Magic Mouse 2, Magic Trackpad 2 und Magic Keyboard in schwarz/silber" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.