Kamera-App

Leica LUX: Professionelle Kamera-App bringt Leica-Look aufs iPhone

Jede Kamera hat ihren eigenen Stil. Oftmals lässt sich an den Bildern subtil erkennen, wer der Hersteller von Objektiven und Gerät ist. Mit Leica LUX möchte der bekannte Kamera-Hersteller seinen Look auf das iPhone bringen.

Von   Uhr

Ab sofort ist die Leica LUX App im App Store zu haben. Damit kannst du Fotos schießen, die stilistisch einer echten Leica-Kamera mit passendem Objektiv entsprechen – und zwar direkt auf deinem iPhone.

Leica LUX bietet Objektive zur Auswahl

Die App ermöglicht es, dass du mit verschiedenen Objektiven des Herstellers experimentieren kannst, ohne dabei eine echte Kamera in die Hand zu nehmen. Die darin aufgenommenen Bilder entsprechen dann den Charakteristiken echter Objektive, beispielsweise dem Summilux-M 28 f/1.4 ASPH und dem Noctilux-M 50 f/1.2 ASPH. Die App erreicht das durch eine eigene Engine für Bildbearbeitung, die auf maschinellem Lernen basiert.

Die Kamera-App bearbeitet dabei die entstandenen Fotos, um sie an die Farbcharakteristika des Originals anzunähern. Dabei stehen dir verschiedene vorausgewählte Optionen zur Verfügung, du kannst jedoch auch selbst Hand anlegen und an den Reglern drehen, bis dir das Ergebnis gefällt. Auf diese Weise will die App den Spagat in der Zielgruppe schaffen zwischen Einsteiger und Profi. Der Hersteller verspricht, die App regelmäßig mit neuen (virtuellen) Objektiven und Stileinstellungen sowie allgemeinen Funktionen zu erweitern.

Entwickelt von norwegischem Team

Die App selbst wurde von einem Team hinter Fjorden Electra AS entwickelt. Die norwegischen Entwickler wurden Anfang Dezember 2023 von Leica eigens zum Zweck der Entwicklung mobiler Apps übernommen. Der Hersteller verspricht sich daraus eine Symbiose zweier Kräfte, denn Leica selbst hatte bereits ein Entwicklungsteam für mobile Apps. Diese war jedoch eher auf Bildbearbeitung und -qualität spezialisiert, während Fjorden Electra Expertise in Apps und Smartphone-Zubehör mitbringt.

Leica LUX folgt Freemium-Modell

Damit du die App ohne unnötige Hürden anschauen und testen kannst, wurde sie in einem Freemium-Modell veröffentlicht. Das bedeutet, dass die Grundversion kostenlos ist. Dann kommt sie mit dem automatischen Fotomodus, fünf Stilen („Leica Looks“) und dem Leica Summilux-M 28 f/1.4 ASPH Objektiv.

Zusätzlich gibt es eine Pro-Version, die sich per In-App-Kauf ab 7,99 Euro im Monat freischalten lässt. Damit erhältst du manuelle Kontrollen über Belichtung, Fokus, Weißabgleich sowie Zugriff auf alle in der App abgebildeten Objektive. Das sind derzeit elf Stück, wobei der Hersteller stetige Erweiterungen des Angebots verspricht.

‎Leica LUX: Pro Kamera
‎Leica LUX: Pro Kamera
Entwickler: Leica Camera AG
Preis: Kostenlos+

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leica LUX: Professionelle Kamera-App bringt Leica-Look aufs iPhone" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...