Was ist es nun?

Leak: Erhält das 10,8" iPad 8 nun doch Face ID?

Erst kürzlich leakte eine Anleitung zum iPad Air 4. Nun tauchte ein Schema zum normalen iPad (8. Generation) auf und verrät neue Features.

Von   Uhr

Apple trennt seine Tablets seit Jahren in mehrere Ebenen: iPad, iPad Air und iPad Pro. Das iPad Air stellt dabei stets das Bindeglied zwischen High-End und Low-End dar. Dies macht sich bei den Funktionen sowie dem Design bemerkbar, sodass das iPad Air (3. Generation) zuletzt das „abgetragene“ Design der iPad-Pro-Reihe erhielt. In den vergangenen Tagen kam ans Licht, dass Apple eine neue Generation plant und diese sogar das neue Design der Pro-Modelle erhalten soll – samt USB-C und Smart Connector. Dies ging aus einer geleakten Anleitung hervor. 

Widersprüchliche Leaks sorgen für Verwirrung um iPad und iPad Air

In eine andere Richtung bewegt sich allerdings ein neues Schema zum iPad, das die Website 91Mobiles entdeckte. Demnach soll auch das normale iPad im Pro-Design erscheinen. Apple soll dazu die Rändern schmaler machen, den Home-Button entfernen, USB-C sowie den Smart Connector auf der Rückseite einführen und sogar die TrueDepth-Kamera integrieren.

(Bild: 91Mobiles)

Letztere soll Face ID auf das iPad der achten Generation bringen. An dieser Stelle sind die aktuellen Gerüchte sehr widersprüchlich. Wie wir bereits erwähnten, ist das iPad Air das Mittelklasse-Modell zwischen dem iPad und iPad Pro. Wieso sollte das teurere iPad Air weiterhin auf Touch ID setzen, während das Low-End-Modell Face ID erhält? Dies macht keinerlei Sinn. Unterstützt wird dies durch den Magnetstreifen an der Seite, der wohl den Apple Pencil (2. Generation) halten soll. 

Deutlich stimmiger wirkt hingegen der Leak zum iPad Air (4. Generation), der das neue Design sowie die Änderungen verspricht. Es ist daher wahrscheinlich, dass sich die neue Zeichnung auf das iPad Air und nicht auf das normale iPad bezieht, wobei auch hier Face ID sehr fragwürdig erscheint. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass das Einsteigertablet das Design vom iPad Air erhält und damit in der kommenden Generation ein größeres 10,5" Display sowie einen neueren Prozessor erhält. Aber selbst dabei sollte man stets den Einstiegspreis von 370 Euro im Hinterkopf behalten.

Die Gerüchte zum normalen iPad sind daher mit höchster Vorsicht zu genießen. Was ist euch wichtiger? Die neueste Technik oder der Preis? Lasst es uns wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Leak: Erhält das 10,8" iPad 8 nun doch Face ID?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.