Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Chip-Knappheit

Lange Wartezeit auf das iPhone 13 vorprogrammiert? Lieferzeiten für zahlreiche Apple-Produkte steigen

In wenigen Tagen findet Apples September-Event statt. Während wir neue iPhones, Apple Watches und AirPods erwarten, steigen die Lieferzeiten auch für andere Produkte. Was steckt dahinter?

Von   Uhr

Es ist eigentlich nicht ungewöhnlich, wenn im Vorfeld vor einem Event die Lieferzeiten für einzelne Produkte steigen. Dies signalisiert im Regelfall ein baldiges Update. Aktuell sieht die Lage jedoch anders aus. Im Apple Store steigen die Wartezeiten auch für Geräte, die erst kürzlich ein Update erhielten.

Tim Cook warnte: Die Chip-Knappheit trifft auch Apple

Die Situation zeichnete sich schon einige Zeit ab. Apple-CEO Tim Cook sprach bereits bei der letzten Telefonkonferenz zu den Quartalsergebnissen über diese Problematik. Ihm zufolge sollten sich Kund:innen, Investor:innen sowie die Industrie noch einige Monate auf Lieferengpässe von Komponenten einstellen. Indirekt merkte er dabei an, dass auch das kommende iPhone 13 von etwaigen Verzögerungen betroffen sein könnte. 

Aktuell räumt Apple die Lager aus und verkauft das iPhone 12 sowie die Apple Watch Series 6 ab, sodass hier die Lieferzeiten leicht erhöht sind. Damit schafft das Unternehmen Platz für die neuen Modelle, die sehr wahrscheinlich in der nächsten Woche angekündigt werden. 

Schaust du jedoch durch den Apple Online Store, stellst du schnell fest, dass auch andere Geräte nicht innerhalb weniger Tage verfügbar sind. Mitunter liegen die Wartezeiten bei mehr als einem Monat. Dies gilt auch für den kürzlich erschienenen 24" iMac mit M1-Chip, den du je nach Modell in drei bis vier Wochen erhältst. Andere Apple-Geräte mit M1 sind zwar schneller lieferbar, aber dennoch kann es sein, dass du mehr als eine Woche warten musst. 

Anzeige

Was die Knappheit für die neuen Modelle bedeutet, wird sich am 14. September zur offiziellen Vorstellung zeigen. Bloombergs Mark Gurman meldete bereits, dass Apple die Geräte zwar schon jetzt ankündigen könnte, aber die Vorbestellung sowie die Auslieferung erst später startet. In 2020 staffelte Apple den Verkaufsstart der iPhone-12-Modelle, sodass einige bereits im Oktober erschienen, während andere erst ab November verfügbar waren. 

Was glaubst du? Wie wird Apple den Marktstart einleiten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Lange Wartezeit auf das iPhone 13 vorprogrammiert? Lieferzeiten für zahlreiche Apple-Produkte steigen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hauptsache nen Artikel schreiben [Face With Rolling Eyes]

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...