Neues aus der Gerüchteküche

iPhone 12 Pro soll wieder schmaler werden

Im Jahr 2020 könnten uns mehr iPhone-Modelle als in den Jahren zuvor erwarten. Wie die japanische Website MacOtakara nun in Erfahrung gebracht haben will, soll eines der Modelle dünner werden.

Von   Uhr

Bis zu fünf neue iPhone-Modelle könnten in diesem Jahr erscheinen. Dabei sind viele Experten der Meinung, dass Apple bereits im Frühjahr 2020 den Nachfolger des iPhone SE vorstellt und damit ein absolutes Low-Budget-Gerät auf den Markt bringt. 

Wie Analyst Ming-Chi Kuo ausführt, sollen dann im September weitere neue Modelle erscheinen. Diese Annahme unterstützt aktuell auch die japanische Website MacOtakara, die sogar einen Schritt weiter geht und von einem neuen Design ausgeht. Laut der Seite soll sich Apple hierzu am iPhone 5 beziehungsweise dem aktuellen iPad Pro orientieren und den Geräten eine kantigere Optik verleihen. 

Veränderte Größenwahrnehmung

Dazu konnte MacOtakara einen Blick auf ein im 3D-Drucker entstandenes Mockup werfen, das aus vertrauenswürdigen Quellen bei Alibaba stammen soll. Durch dieses erhielt man nun einen ersten Eindruck vom Design sowie den Größen. Wie die Seite ausführt, handelt es sich dabei um das neue vergrößerte iPhone 12 Pro Max mit 6,7-Zoll-Display. Im direkten Vergleich sieht es aufgrund des kantigerem Designs zwar größer aus, soll aber dünner sein – sogar bis zu 10 Prozent. Allerdings soll es minimal höher als das bisherige Modell sein. Gleichzeitig soll das kleinere 5,4-Zoll-Modell in der Höhe etwa zwischen dem iPhone SE und einem iPhone 8 liegen. 

Zusammenfassung

  • iPhone 12: 5,4-Zoll-OLED-Display, Face ID, duale Rückkamera, Herbst 2020
  • iPhone 12 (Plus / Max?): 6,1-Zoll-OLED-Display, Face ID, duale Rückkamera, Herbst 2020
  • iPhone 12 Pro: 6,1-Zoll-OLED-Display, Face ID, Triple-Kamerasystem, Herbst 2020
  • iPhone 12 Pro Max: 6,7-Zoll-OLED-Display, Face ID, Triple-Kamerasystem, 7,4 mm dick, Herbst 2020


Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12 Pro soll wieder schmaler werden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wenn es "schmaler" wird, ist es dann nur noch sechs Zentimeter breit?

Ich würde ein flacheres iPhone sehr begrüßen! Seit dem iPhone 6 sind die Teile immer dicker geworden. Ob nun wegen 3D Touch, kabellosem Laden oder größerem Akku. Beim iPhone 11/Pro ist 3D Touch sogar wieder weggefallen, dennoch wurde es noch mal deutlich dicker als der Vorgänger XS.
Klar, je dicker, desto besser liegt es in der Hand! Auch fühlt es sich schwerer und für Manche daher subjektiv wertiger an. Und vor allem hält natürlich der Akku länger.
Ich hoffe aber dennoch wieder auf ein flacheres iPhone, weil ich es einfach ästhetischer und technisch faszinierender finde. In der Hosentasche stört es auch weniger. Und wenn ein größerer Akku bewirkt, dass er dem Phone 1,5 Tage statt einen Tag Saft spendet, muss ich es trotzdem jeden Abend laden. Aber so hat da jeder seine Meinung.

Beim iPhone ist mir besonders das Apfel-Logo wichtig. Wie es sonst aussieht, oder ob es 5G hat, Qualität usw. ist uninteressant. Egal ob es bessere, modernere oder bessere Smartphones gibt, ich will Apple. Weil es einfach meine Marke ist...

Ja Apple ist cool! Man sollte Huawei und Android verbieten, dann gäbe es nur mehr Apple. Dann kann man den 5G Scheiß auch vergessen.. Jeder müßte dann auch ein geiles iPhone kaufen. Das wäre gut für Apple und für uns...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.