ElevationHub 

So verpasst du deinem Mac-Netzteil ein ordentliches Kabelmanagment und einen SD-Kartenleser 

Der ElevationHub ist ein Gerät, das an das MacBook Pro Netzteil angesteckt wird, das mit einem USB-C-Anschluss ausgerüstet ist. Er verpasst dem Netzteil einen SD-Kartensteckplatz und einen USB-A-Anschluss.

Von   Uhr

Der ElevationHub sorgt für ein besseres Kabelmanagement als Apples eigene Lösung, die in das Netzteil des MacBook Pro oder MacBook Air integriert ist. Das Gerät ist aber kein eigenes Netzteil sondern wird in den USB-C-Anschluss gesteckt und bringt seine eigene Aufwickellösung mit. Darüber hinaus ist in dem Zubehörteil ein SD-Kartenleser eingebaut. Dazu kommt noch ein USB-A 3.0-Anschluss. Wozu man einen Kartenleser ausgerechnet am Netzteil braucht, bleibt uns schleierhaft.

Der Klettverschluss fixiert das Ladekabel an dem Gehäuse des Netzteils und sorgt dafür, dass sich das Ganze nicht wieder aufwickelt, wie Macrumors berichtet.

Der ElevationHub funktioniert nach Herstellerangaben mit den 30W-, 61W-, 87W- und 96W-Netzteilen von Apple. Allerdings lädt das Notebook evetuell nicht mit voller Leistung - denn der ElevationHub leitet nur 61 Watt durch.

Der ElevationHub wird für rund 50 US-Dollar verkauft. Wer will, kann optional noch ein 2 Meter langes USB-C-Kabel mit geflochtener Umhüllung geordert werden - das kostet 10 US-Dollar. Wer das Gerät vorab bestellt und bezahlt bekommt beim Einkaufsprozess mit dem Code TIDY einen Rabatt von 20 Prozent. 

Das Zubehör für das Mac-Netzteil soll ab Juli 2020 ausgeliefert werden. Einen deutschen Distributor gibt es leider nicht, die Bestellung muss also in den USA ausgelöst werden.

Wie findest du das ElevationHub? Ist das ein sinnvolles Zubehör oder unsinniges Zeug? Schreib uns deine Meinung, wir sind gespannt darauf!

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So verpasst du deinem Mac-Netzteil ein ordentliches Kabelmanagment und einen SD-Kartenleser " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

"50 $" ist für einen Aufsatz schon ein Aufruf - aber DANN "denn der ElevationHub leitet nur 61 Watt durch"

Auch wenn man netterweise damit einen Immer-dabei-auf-Reisen-USB-A-inkl.SD hat der optisch ansprechend ist (für mich) - fällt mir nur ein Kommentar ein:

"Leistungsbegrenzung - WTF?!" ... mutmasslich ist die Geschwindigkeit für den USB-Hub auch eher zurückhaltend?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.