Beta für ausgewählte Entwickler

Endlich: Spotify kommt mit iOS 14 auf den HomePod

Apple muss sich derzeit wegen unfairer Methoden in den USA und Europa verantworten. Allerdings zeigt sich das Unternehmen bemüht, Einschränkungen aufzuheben.

Von   Uhr

Neben Drittanbieter-Apps für Webbrowser und Mails unter iOS 14 soll der HomePod ebenfalls andere Dienste als nur die Apple eigenen erlauben. Dies sagte Apple bereits im Rahmen der WWDC 2020, aber verriet nicht wie dies aussehen könnte. Muss man dazu stets die App in der Anfrage nennen oder kann sich der HomePod den bevorzugten Service merken und greift entsprechend darauf zurück? Diese Frage scheint sich nun allmählich zu klären.

HomePod: iOS 14 führt neue Optionen ein

Während iOS 14 sowie die meisten anderen kommenden Betriebssysteme für Entwickler zugänglich sind, macht Apple für seinen Smart Speaker eine Ausnahme. Hier gibt es die Beta-Software nur auf Einladung, sodass sich viele Funktionen noch unbekannt sind. Allerdings ist die angekündigte Unterstützung für die Drittanbieterdienste bereits eine Option verfügbar, die ein Betatester auf Twitter zeigt. Demnach sollen sich für die Kategorien Musik, Podcasts und Hörbücher andere Anwendungen individuell auswählen lassen. Dazu findet man in der Home-App die entsprechenden Einstellungen, um den bevorzugten Dienste einzustellen. 

Wie es heißt, soll dabei auch das Multi-User-Feature unterstützt werden, welches seit einiger Zeit in den USA die Verwendung des HomePods durch verschiedene Nutzer mit eigenen Einstellungen erlaubt. Konkret kann man ab iOS 14 und dem Update für den HomePod dann für jeden einzelnen Nutzer festlegen, wer welchen Dienst verwenden möchte, um beispielsweise die eigene Musik zu hören. 

Es ist jedoch anzumerken, dass dies nicht ohne Weiteres funktioniert. Neben den Updates müssen auch die Entwickler die Anwendung aktualisieren, sodass auch die derzeitigen Betatester die Funktion noch nicht ausprobieren können. Es bleibt daher abzuwarten, wie alles funktionieren wird und welche Anbieter ein entsprechendes Update bereitstellen werden.

Was haltet ihr von der Funktion? Wollt ihr mit dem HomePod lieber Spotify verwenden oder bleibt ihr bei Apples Streamingdienst?

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Endlich: Spotify kommt mit iOS 14 auf den HomePod" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.