Top-Themen

Themen

Service

News

In eigener Sache

Großes Jubiläum: 200 Ausgaben Mac Life!

Monatelang hat sich das Team der Mac Life mit Art-Director Jan Famira zusammengesetzt, Feedback und Statistiken ausgewertet, viele Ideen entwickelt und wieder verworfen, um pünktlich zur Jubiläums-Ausgabe eine völlig neue Mac Life präsentieren zu können. Nicht ohne Stolz können wir nun verkünden: es ist soweit! Und damit sich Mac-Life-Leser nicht nur über ein besseres Lese-Erlebnis freuen könne, gibt es auch noch ein großes Jubiläums-Gewinnspiel!

Die Mac Life hat, unbemerkt von der Öffentlichkeit, über mehrere Monate ein Doppelleben geführt. Wie einst der Mac vor der Umstellung von PowerPC- auf Intel-Prozessoren! Während wir uns bemüht haben, Ihnen regelmäßig eine Mac Life in der gewohnten Qualität zu präsentieren, haben wir parallel dazu an einer ganz neuen Mac Life gearbeitet. 

Gemeinsam mit Art Director Jan Famira und in Verbindung mit Leserumfragen, Telefoninterviews mit einzelnen Lesern und vielen Stunden der kritischen Heft-Analyse haben wir herausdestilliert, worauf es bei der Mac Life von nun an wirklich ankommen soll. 

Für viele Änderungen brauchten wir einen Vorschlaghammer, für andere eher eine Pinzette. Denn die Mac Life existiert seit nunmehr 200 Ausgaben und hatte schon in ihrer bisherigen Form viele Fans in ganz Europa. Es war gar nicht nötig, das Bestehende komplett zu zerlegen und alles wegzuwerfen. Vielmehr galt es, das, was Sie und wir an der Mac Life lieben, zu bewahren, dabei aber überall, wo es nötig war, zu optimieren. So gelangten wir letztlich zu einer völlig neuen Mac Life, die Sie doch sicherlich wiedererkannt haben. 

Der Mann fürs Feine

Art-Direktor Jan Famira hat über 15 Jahre Erfahrung in der Gestaltung von Zeitungen, Zeitschriften und Logotypes.
Art-Direktor Jan Famira hat über 15 Jahre Erfahrung in der Gestaltung von Zeitungen, Zeitschriften und Logotypes. (Bild: Jan Famira)

Art-Direktor Jan Famira hat über 15 Jahre Erfahrung in der Gestaltung von Zeitungen, Zeitschriften und Logotypes.  Zudem eine profunde Kenntnis des Zeitschriften-Markts, unter anderem durch Stationen in der BILD-Gruppe, bei Gruner + Jahr, den Heise Medien, beim Deutschen Fachverlag und in der Evangelischen Kirche.

In mehrmonatiger Arbeit haben wir keinen Stein auf dem anderen gelassen und die beste Mac Life für Sie entworfen.

- Sebastian Schack, Chef-Redakteur Mac Life

Und was ist jetzt anders?

Die neue Mac Life soll Ihnen als Leser vor allem maximalen Nutzwert bieten und Ihnen im täglichen Umgang mit Mac, iPhone, iPad und allen weiteren Apple-Geräten ein zuverlässiger Ratgeber und Begleiter sein. Gleichzeitig soll sie ein modernes und unterhaltendes Magazin und eben kein staubig-trockenes Technik-Heft sein.

(Bild: Mac Life)

Bessere Lesbarkeit: Die Mac Life steckt voller wertvoller Inhalte. Nun sind diese auch noch einfacher zu konsumieren. Wir haben uns für neue Schriftarten entschieden, die eine deutlich bessere Lesbarkeit aufweisen.

Großzügige Bilder: Eine abgedroschene Weisheit, aber dennoch wahr: ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wir haben die neue Mac Life bildgewaltiger werden lassen – aber natürlich nur dort, wo es auch sinnvoll ist.

Mehr Persönlichkeit: Die neue Mac Life ist meinungsstärker als je zuvor und enthält zahlreiche Kommentare und persönliche Tipps, Tricks und Hinweise der kompetenten Autoren des Mac-Life-Teams.

Info-Snacks: Keine Zeit für den ganzen Artikel? Kein Problem! Die neue Mac Life bietet unzählige Info-Häppchen, die wichtige Informationen vermitteln und Sie vielleicht doch überzeugen, den gesamten Artikel zu lesen.

Details: Die neue Mac Life befindet sich an der Nahtstelle von Fachkompetenz, hohem Nutzwert, ästhetischem Design und Detailverliebtheit und wird so zum modernsten Apple-Magazin Europas.

Gewinnspiel und Leser/innen-Feedback

Wir hoffen, dass Ihnen die neue Mac Life genau so sehr gefällt wie uns. Mindestens so sehr interessiert uns jedoch, was Ihnen nicht gefällt, damit wir weiterhin besser werden können. Schreiben Sie uns einfach an redaktion@maclife.de.

Alle Informationen zum großen Jubiläums-Gewinnspiel finden Sie in der brandneuen Mac Life 04/2018 ab Seite 22.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Großes Jubiläum: 200 Ausgaben Mac Life!" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Herzlichen Glückwunsch! Auf die nächsten 200 Ausgaben!

gruss

sedl

Jeden Monat interessant und eine Freude über Jahre ,Mac life zu lesen.
Alles gute auch für die weiteren Jahre
Gruß Michael

Weiterhin viel Erfolg May the Apple With you [Thumbs Up Sign]

Freut mich zu lesen. Herzlichen Glückwunsch, ich kann mir vorstellen dass es schwierig ist ein fachspezifisches Magazin auf dem Markt zu etablieren. Bin selber bei einem kleinen Haustiermagazin dabei. Ich war damals ein Macwelt Leser der dann zu Euch weitergeleitet wurde, als die Macwelt leider die Printmagazine eingestellt hat. Ich war nicht immer einer Meinung mit euren Artikeln, doch im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit Euch.
Ich wünsche der gesamten Redaktion noch viel Erfolg und freue mich auf weitere 200 Ausgaben :)

Lg
Peter

Bin seit der allerersten Ausgabe dabei und freu mich nun darauf, die zweihundertste im Briefkasten zu haben.

Hatte die MAClife gestern im Kasten, leider noch keine Zeit.

Herzlichen Glückwunsch und ich freue mich auf die nächsten 200 Ausgaben[Thumbs Up Sign]

Auch von mir Glückwunsch. Kann mich noch an Maceasy erinnern, das mich in die Apple-Welt eingeführt hat, und war sehr entsetzt, als es die Zeitschrift nicht mehr gab. Um so mehr habe ich mich dann gefreut, als ich Maclife entdeckt hatte. Vor dem Hintergrund, das sich gerade in der Computerwelt vieles schnell ändert, sind diese 18 Jahre gar nicht hoch genug zu bewerten. Kontinuität bei allen Veränderungen wurden gut gemeistert. Weiter so!

Ich gratuliere Euch ganz herzlich!! Ich weiß noch sehr gut, wie wir gemeinsam den Namen "Mac Life" damals aus der Traufe gehoben haben... ;-)

Das Layout neuen MacLife ist okay. Ein Nachgeschmack bleibt aber: Ein Art-Direktor hat sich mal wieder eine goldene Nase verdient und bekommt Gratis-Werbung dazu. Jeder überdurchschnittlich guter Editorial-Designer hätte es genauso gut hinbekommen und an denselben Hebeln angesetzt. Da muss man wirklich kein Genie sein...

Das Layout neuen MacLife ist okay. Ein Nachgeschmack bleibt aber: Ein Art-Direktor hat sich mal wieder eine goldene Nase verdient und bekommt Gratis-Werbung dazu. Jeder überdurchschnittlich guter Editorial-Designer hätte es genauso gut hinbekommen und an denselben Hebeln angesetzt. Da muss man wirklich kein Genie sein.

Das neue Layout sieht gut aus. Zu bemängeln ist aber, daß langjährige Abonnenten durch die Prämie für Neukunden (hier Apples AirPods) benachteiligt werden. Wo bleiben die Prämien oder Angebote für die Kunden, die schon jahrelang das Überleben der Zeitschrift sichern??
Die AirPods hätte ich auch gerne für 25,- € gekauft. Da das aber nicht möglich ist, werde ich den Bezug wohl kündigen.

Moin Herr Heinrich. Erstmal vielen Dank, dass Sie die Mac Life im Abo haben! Das freut mich persönlich sehr.
Tatsächlich ist das mit Prämien für Bestandskunden immer nicht ganz einfach. Wie Sie am eigentlichen Abo-Preis der Mac Life und am Ladenpreis für die AirPods erkennen, ist das 25-Euro-Angebot heftig subventioniert. Teils aus Geldern aus anderen "Töpfen" (Marketing zum Beispiel), teils aber auch über eine Prognose, wie lange uns der neu gewonnene Abonnent wohl erhalten bleiben wird und wieviel wir insgesamt mit ihm verdienen werden. Erst so ist es uns möglich, Prämien zu derartigen Preisen anzubieten.

Aber melden Sie sich gerne direkt bei mir (s.schack/at/maclife.de) und wir schauen, ob wir es hinbekommen, Ihr Abo um die zwei Jahre, die auch das AirPod-Abo verlangt, zu verlängern und Ihnen die AirPods ebenfalls zum Vorzugspreis zukommen zu lassen.