Man kann sie sogar kaufen

Selbstgemacht: Riesige AirPods aus dem 3D-Drucker

In Zeiten von 3D-Druck ist vieles möglich – auch selbstgebaute Bluetooth-Lautsprecher in Form riesiger AirPods. Wer mag, kann die kuriosen Einzelstücke kaufen. Der Preis? Gar nicht mal so hoch…

Von   Uhr

Auf Reddit wies ein Nutzer auf sein kurioses DIY-Projekt hin. Ein bisschen witzig wollte er dabei wohl sein, denn er  beschrieb, dass ihm seine AirPods einfach nicht passen wollten und er deshalb selbst ein Paar anfertigte.

AirPods, so groß wie echte Lautsprecher

Das ist natürlich hoffnungslos untertrieben. Denn tatsächlich handelt es sich bei diesen Geräten um ausgewachsene Bluetooth-Lautsprecher in der Größe wahrhaftiger Bluetooth-Lautsprecher.

In einem YouTube-Video beschreibt der Bastler den kompletten Produktionsprozess – leider auf Koreanisch. Der riesige AirPod besteht aus mehreren Teilen, die mit einem CAD-Programm für den Druck im 3D-Drucker entworfen wurden. Einmal ausgedruckt erfolgt viel Nacharbeit. Es wird gefeilt, lackiert, geschliffen, geschnitten und geklebt.

Technisches Know-how beeindruckend

Der Nutzer zeigt aber auch, wie er passende Lautsprecher und Platinen, Schalter und Batterien miteinander verdrahtet und verlötet. Ob der Klang dieser AirPods mit demjenigen herkömmlicher Lautsprecher mithalten kann? Das kann man anhand des Videos natürlich nicht nachvollziehen.

Riesige AirPods kaufen

Wer will, kann sich aber tatsächlich selbst einen Höreindruck verschaffen, denn die riesigen AirPods werden in den USA hergestellt und sogar auf Etsy verkauft. Mit Versand aus den Vereinigten Staaten zahlt man rund 200 Euro für solch einen Bluetooth-Lautsprecher im AirPods-Design. Die Frage ist natürlich, wie lange sich Apple den Spaß gefallen lässt. Denn das Design erinnert stark an dasjenige der neuen AirPods Pro.

Ein Goodie zum Schluss: Der Lautsprecher kann dank eines USB-A-Anschlusses auch als portable Power Bank genutzt werden. Die Kapazität wird mit 10.000mAh angegeben.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Selbstgemacht: Riesige AirPods aus dem 3D-Drucker" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.