Freunde finden

Freunde treffen mit WhatsApp

WhatsApp wird eine Ortungsfunktion namens „Live Location“ erhalten. Damit wird es Mitgliedern einer individuellen WhatsApp-Gruppe möglich sein, sich Gegenseitig auf einer Karte zu orten. Die Funktion besitzt Sicherheitsmechanismen, die verhindern sollen, dass man aus Versehen seinen Standort an alle möglichen anderen Anwender Preis gibt. Wann die Funktion in WhatsApp integriert wird, ist noch nicht bekannt.

Von   Uhr

WhatsApp möchte eine neue Funktion einführen. Diese Funktion wird „Live Location“ heißen und soll es ermöglichen, den Standort der Mitglieder einer WhatsApp-Gruppe anzeigen zu können. Bevor „Live Location“ verwendet werden kann, müssen Nutzer diese Funktion aktivieren. Anschließend ist es möglich, die Mitglieder einer Gruppe zu Orten. Dieses Feature funktioniert ähnliche wie die „Gelesen-Benachrichtigungen“. Nutzer können nur den aktuellen Standort eines anderen Gruppenmitgliedes einsehen, wenn sie sich selbst dazu bereit erklärt haben, dass auch ihr Standort mitgeteilt wird.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

WhatsApps Ortungsfunktion ist noch im Beta-Test

Anzeige

Aktuell befindet sich „Live Location“ im Beta-Test. Quelle der Information ist dementsprechend auch der WhatsApp-Beta-Test-Twitter-Account @WABetaInfo. Einen Screenshot der Funktion zufolge haben Nutzer zudem auch die Wahl, die Ortungsfunktion bei der Aktivierung zeitlich zu begrenzen. Zur Auswahl stehen die Optionen „für eine Minute aktivieren“, „für zwei Minuten aktivieren“, für fünf Minuten aktivieren“ und „zeitlich unbegrenzt aktivieren“. Die Einstellungen für „Live Location“ findet man in den Einstellungen für die jeweilige Gruppe. Man muss die Funktion somit also wohl für jede Gruppe individuell aktivieren.

Wann WhatsApp diese Funktion in die fertige App einfließen lässt, ist noch unbekannt. Erfahrungsgemäß dauert es aber nur Wochen, damit eine Funktion, die via @WABetaInfo veröffentlicht wird, in WhatsApp integriert wird.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Freunde treffen mit WhatsApp" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Richtig unnötig diese Funktion. Weshalb sollte man innerhalb einer Gruppe seinen Standort preisgeben sollen. Wenn dies gewollt sein soll dann kann man ihn innerhalb 2 Sekunden via 2 Tasten Klicks selber in eine Gruppe o.ä senden.

Erinnert mich an die App Glympse, die mittlerweile auch ganz gut in die Nachrichten(iMessage) App eingebunden werden kann.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.