Zubehör für das P20

FreeBuds: Huawei kopiert mit seinen kabellosen Kopfhörern die AirPods

Gestern präsentierte Huawei mit dem P20 Pro sein neues Android-Flaggschiff mit drei Kameras auf der Rückseite. Darüber hinaus gab es einiges an optionalem Zubehör zu sehen. Auch die FreeBuds, kabellose In-Ear-Kopfhörer, die auf den ersten Blick kaum von den AirPods von Apple zu unterscheiden sind.

Von   Uhr

Das neue Huawei P20 kann durchaus überzeugen. Die drei Kameramodule auf der Rückseite sollen besonders bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Fotos sorgen. Beim Design muss man aber unweigerlich kurz an das iPhone X denken, denn Huawei verpasst dem P20 eine Bildschirmaussparung für die Frontkamera, genau wie sie bei Apples Jubiläums-iPhone zu finden ist. Doch nicht nur in diesem Bereich bedient sich der chinesische Hersteller bei Apples Designteam. Die neu vorgestellten FreeBuds weisen erschreckende Ähnlichkeit mit den kabellosen Kopfhörer von Apple auf.

[tweetbox tweet="https://twitter.com/vladsavov/status/978660444796801024" /]

Mehr Farben, andere Ladeschale

Der größte Unterschied der kabellosen In-Ear-Kopfhörer von Huawei zu den AirPods von Apple ist ein Aufsatz aus Silikon, der für einen besseren Halt im Ohr sorgen soll. Setzt man die kleinen Knöpfe ein, sind weitere Unterschiede kaum noch auszumachen. Zumindest bei der Variante in Weiß. Im Gegensatz zu den AirPods, sind die FreeBuds auch in Schwarz erhältlich. 

[tweetbox tweet="https://twitter.com/vladsavov/status/978676071703990274" /]

Bei der Ladeschale weicht Huawei stärker von den AirPods ab. Diese ist etwas größer und breiter und die FreeBuds werden dort auch nicht hineingesteckt, sondern gelegt. Huawei gibt an, alleine der Akku der Kopfhörer würde 10 Stunden Laufzeit bieten. Weitere technische Details und einen genauen Veröffentlichungstermin nannte der Hersteller noch nicht. Der Verkaufspreis soll bei 159 Euro liegen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "FreeBuds: Huawei kopiert mit seinen kabellosen Kopfhörern die AirPods" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Na wenn der Sound gut ist? Warum nicht.

Kopieren ist ja gut und schön. Die AirPods sind ja auch klasse! Aber warum denn so teuer?

Und da sagen alle immer, Apple wäre teuer...

Huawei hat nix drauf darum kopiert er andere Hersteller erst hat man sich Lustig gemacht über die Air Pod jetzt kommt man selber damit

Dass Huawei nix drauf hat kann nur jemand behaupten, der die Geräte noch nie nutzte.
Ich hatte ein P9 und Mate 9 und gerade zweiteres war exzellent.
Meine Freundin nutzt es heute noch und speziell die Kamera ist heute noch top.

Dass das Gerät sich vom Design mehr als nur "an Apple orientiert " kann man nicht abstreiten und ich find auch nicht gut, aber technisch sind die Geräte top.

Es wurde das kopieren moniert nicht die Technik

Sobald die Teile günstiger sind, werden dann alle, welche zuvor die AirPods doof fanden, damit rumlaufen. Lach.

Spätestens in 3 Monaten kosten die nur noch die Hälfte

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.