Update

Final Cu Pro X unterstützt nun RAW-Dateien der DJI Inspire 2

Apple hat nun Final Cut Pro X ein weiteres Update spendiert. Die professionelle Videobearbeitungssoftware unterstützt ab sofort mit Version 10.4.3 ProRes-RAW-Dateien, die mit einer DJI Inspire 2 erstellt worden. Daneben bringt die Aktualisierung weitere kleine Funktionen sowie Fehlerbehebungen für die Mac-App mit sich. Dadurch soll das Erlebnis und Zusammenspiel zwischen Apple und DJI weiter verbessert werden.

Von   Uhr

Version 10.4.3 von Final Cut Pro X steht jetzt zum Download via Mac App Store bereit. Als größte Neuerung gibt es hier endlich die Unterstützung des ProRes-RAW-Formats für die DJI Inspire 2 mit DJI D-Log-Einstellung. Diese Dateien können nun angeschaut und bearbeitet werden.

Auch ein Problem durch das manche Panasonic P2-Videodateien mit zusammengemischten Audiokanälen importiert werden, wurde in der neuen Version behoben. Laut Apple soll das Löschen nicht benutzter Renderdateien aus einem zusammengesetzten Clip im Browser jetzt ordnungsgemäß funktionieren. Weitere Änderungen sind nicht bekannt.

‎Final Cut Pro
‎Final Cut Pro
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Final Cu Pro X unterstützt nun RAW-Dateien der DJI Inspire 2" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hey Leute. Bitte immer vor dem Veröffentlichen nochmal Korrekturlesen. Da fehlt ein t bei dem Wort Cut in der Überschrift.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.