Brandgefährliche Pfennigfuchserei

Feuergefahr: Apple warnt Kunden vor gefälschten Netzteilen und Akkus

Apple warnt nun offiziell seine Kunden vor dem Gebrauch von Netzteilen und Akkus, die nicht von Apple stammen. Vor einigen Wochen verklagte das Unternehmen einen Amazon-Händler, der Plagiate verkaufte. Die Warnungen haben einen ernsten Hintergrund.

Von   Uhr

Vor knapp zwei Monaten verklagte Apple den Händler Mobile Star LLC wegen des Verkaufs plagiierter Netzteile für das MacBook Pro und von Lightning-Kabeln. Der Kunde konnte nicht erkennen, ob es sich um Originale oder um Nachbauten handelte. Die Produktinformationen suggerierten Orginalwaren.

Nun hat Apple auch auf seiner Support-Website eine Warnung für Kunden veröffentlicht. Sie sollten lieber die Hände von Produkten aus dubiosen Quellen lassen. Geräteschäden aber auch Brände könnten sonst das Resultat sein.

Apple empfiehlt, Netzteile und Akkus nur im Apple Store oder bei autorisierten Apple-Händlern zu kaufen.

Nach einer Stichprobe von Apple waren bei Amazon fast 90 Prozent aller angeboten "echten" Apple-Zubehörs Fälschungen. 99 Prozent davon haben grundlegende Sicherheitstests des US-Zertifizierungsinstituts UL nicht bestanden.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Feuergefahr: Apple warnt Kunden vor gefälschten Netzteilen und Akkus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.