Update verfügbar

Fantastical unterstützt nun Siri Kurzbefehle, das iPhone XS Max und die Apple Watch Series 4

Fantastical 2 wird noch fantastischer. Die beliebte Kalender-App hat in den letzten Stunden ein Update auf Version 2.10 erhalten und bringt damit zahlreiche Neuerungen mit sich. Zudem werden nun auch watchOS 5 sowie iOS 12 offiziell unterstützt, wodurch diverse neue Möglichkeiten für die Integration entstehen. Wir haben die Änderungen kurz für Sie zusammengetragen und verraten Ihnen, was das Update bringt.

Von   Uhr

Für Fantastical 2.10 fand vor allem Optimierungsarbeit statt. Gerade in der iOS-Version wurde die Unterstützung für das Display des iPhone XS Max, iPhone XR und die beiden neuen Apple Watch Series 4 eingeführt. Damit werden nun sämtliche Displaygrößen unterstützt und bieten entsprechende Unterschiede in der Ansicht. Beispielsweise auf der Apple Watch Series 4 sind damit mehr Informationen als bisher sichtbar. Daneben kann Fantastical auch als Komplikation für die neuen Infograph Zifferblätter genutzt werden. Dazu stehen Ihnen zahlreiche Einstellungen für die verschiedenen Ansichten zur Verfügung.

Als weitere große Neuerung möchten wir die Unterstützung für Siri Kurzbefehle erwähnen. Damit können Sie schnell neue Termine erstellen, sich Ihre Termine anzeigen lassen und mehr. Über die App „Kurzbefehle“ können Sie die Funktionen in Ihre Abläufe einbinden und so komplexe Routinen gemeinsam mit anderen Apps erstellen. 

Fantastical 2 ist für den Mac, das iPhone, die Apple Watch sowie das iPad verfügbar. Die iPhone- und Apple-Watch-Version können Sie für 3,49 Euro im App Store herunterladen. Die iPad-App schlägt hingegen mit 5,59 Euro zu Buche.

Offizieller Changelog für Fantastical 2.10:

  • Volle Unterstützung für iOS 12 und watchOS 5
  • Unterstützung für Siri Kurzbefehle: schnell neue Termine erstellen, bevorstehende Termine anzeigen und Kalender oder Erinnerungslisten anschauen
  • Verbesserte Benachrichtigungen: Schlummern sie Erinnerungen jetzt direkt über die Benachrichtigung anstatt die App öffnen zu müssen
  • Unterstützung für die Infograph Zifferblätter (nur Apple Watch Series 4)
  • Unterstützung für das Siri Zifferblatt
  • Fantastical 2 erfordert jetzt iOS 11 oder neuer und watchOS 4 oder neuer
  • Diverse Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Fantastical unterstützt nun Siri Kurzbefehle, das iPhone XS Max und die Apple Watch Series 4" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Alles soweit so gut,das kann ich auch in Erinnerungen festzuhalten und über Siri handhaben.

Leider unterstützt das meine Apple Watch Serie null nicht. Sehr schade [Crying Face]

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.