Haftungsausschluss

Einbrenneffekte beim OLED des iPhone X zu erwarten

Apple hat in einem Haftungsausschluss beschrieben, was beim längeren Gebrauch des iPhone X mit dessem OLED-Display passieren kann. So sind Einbrenneffekte nicht zu vermeiden, wenn Bildschirmelemente längere Zeit statisch angezeigt werden. Auch Farb- und Farbtonverschiebungen sind normal.

Von   Uhr

Das iPhone X ist gerade einmal einen Tag bei den Kunden und schon hat Apple einen Haftungsausschluss veröffentlicht, der das Display betrifft. Der neue 5,8-Zoll OLED-Bildschirm, den Apple das Super Retina-Display nennt, ist für Apple Neuland.

Apple meint, dass Apple bei der Verwendung des iPhone X mit Farb- und Farbtonverschiebungen leben müssen - das sei ein Charakteristikum des OLED-Displays. Apple teilte auch mit, dass beim iPhone X das beste OLED-Display der Branche zum Einsatz kommt, doch die lästigen Einbrenneffekte können unter bestimmten Umständen immer noch vorkommen.

Vor dem iPhone X hat Apple OLEDs bei der Apple Watch und der Touch Bar des MacBook Pro verwendet, aber das 5,8-Zoll-Super-Retina-Display auf dem iPhone X ist aufgrund seiner Größe eine ganz andere Hausnummer.

Apple empfiehlt, Auto-Helligkeit, kürzere Auto-Lock-Zeiten und das neueste Software-Update zu verwenden, um die Lebensdauer des OLED-Displays zu verlängern. Schließlich empfiehlt Apple, statische Bilder nicht für längere Zeiträume bei voller Helligkeit mit dem Super Retina Display auf dem iPhone X anzuzeigen.

Wie muss man sich Einbrenneffekt (OLED Burn-in) vorstellen? Der Fachmann sagt auch „Bildpersistenz” dazu und das bedeutet schlicht, dass auf dem Display ein schwaches Überbleibsel eines früheren Bildes angezeigt wird auch wenn der Bildschirminhalt wechselt. Besonders problematisch sind Bildelemente, die dauerhaft oder über einen längeren Zeitraum mit hohem Kontrast eingeblendet werden, also zum Beispiel Steuerelemente.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Einbrenneffekte beim OLED des iPhone X zu erwarten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das ist doch ein Witz !!
Heißt wie haben dann demnächst alle z.B das Ortungssymbol eingebrannt ?
Oder die Batterieumrandung ?

Ist doch super. Du musst in der ersten Zeit nur dafür sorgen, dass der Akku immer voll ist, dann hast Du später immer einen vollen Akku und musst nie wieder nachladen. ;)

Ich benutze erstmal mein 6 s plus weiter und dann sehen wir mal wie das X iPhone sich im Alltag bewährt.

Stimmt, B., mach' ich mit meinem Sechser genau so. Man
muss nicht sofort jede Neuigkeit für viel Geld kaufen und
Versuchskarnickel für Apple spielen. Warten wir's ab.

Ach, einfach alle 5min den Bildschirm sperren, dann wird das schon. ;-);-) Echt bisschen ein Witz. ;-)

Mein nächstes Smartphone bekommt einen Röhrenbildschirm, der soll sehr innovativ, langlebig und robust sein.

Warum soll ich nochmal ein durchschnittssmartphone zum spitzenpreis kaufen ? Ahja....weil ein angebissenener Apfel drauf ist...

Zum Glück „sollst“ du es ja nicht kaufen.....

Hatten wir schon in der Bibel:
Vom Apfel abgebissen und die Folgen tragen wir
heute noch.

...wenn ich mir all die "kleinen problemchen", die das ipX so haben soll, so vor augen führ, glaub ich fast, es macht sinn, auf das oled-display-iphone der 2. generation zu warten.. ;-P

Ich würde auf das XX warten ...... in 10 Jahren kostet dann zwar 5000 Euros, aber damit kann man dann nahezu alles machen ......und noch viel mehr ;-)

Frankl! Lach!!!

Sehr geil :-D

Oh Leute... Einbrenneffekte sind bei OLEDs total normal und entstehen nur bei sehr sehr langer Nutzung ohne das sich was ändert... Ist bei jedem OLED Fernseher auch so.
Und bei wem ist das jetzt im normalen Gebrauch auch so, dass das Display ewig an bleibt und das gleiche zeigt?

Und dann noch Fürs iPhone X
1150 bis 1350 € verlangen ne Frechheit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wo ist das Problem? Im nächsten September gibt es den Nachfolger. Das ist in gut 10 Monaten. Wer will denn sein iPhone länger als 12 Monate nutzen? Das machen doch höchstens die Handyvertragskunden. Wer frei kauft, der ist nicht an den Zweijahresrhytmus gebunden und bessert in der Regel ohnehin jährlich nach.
Seit dem 3GS hatte ich immer das aktuelle Modell und ich möchte das X im nächste September ohnehin austauschen... die Weiterverwerter stehen schon an. Mir wäre egal, wenn dann was eingebrannt ist. Es muss ja keiner nehmen.

Absoluter Schwachsinn! Der Großteil nutzt ein iPhone länger als 1 Jahr, egal ob Handyvertragskunde oder nicht!

Ich kenne nur einen unter meinen Bekannten (und der hat immer Geldprobleme), der sein Gerät zwei Jahre nutzt. Ansonsten wird jährlich familienintern nach unten durchgereicht oder verkauft. Wer aufs Geld schauen möchte oder muss macht das vielleicht anders. Ich bleibe dabei, dass wohl niemand sein iPhone länger als ein Jahr nutzen möchte. Jedenfalls nicht, wenn man halbwegs technikbegeistert ist. Wenn die Dinger kostenfrei wären, dann würde sich jeder immer das neue Modell holen. Das liegt in der Natur des Menschen.

Niemand will ein Auslaufmodell vom Vorjahr. Sie, paco, mal ausgenommen. Apple sieht das auch so (aber die von Apple haben deiner Meinung wohl auch keine Ahnung), denn ansonsten würden die nicht das jährliche Upgrade-Programm anbieten. Im Übrigen extrem erfolgreich.

Sehe ich genauso.Macht euch mal nicht verrückt, ihr werdet ja wohl nicht ein Bild dauerhaft mit eingeschaltetem Display vor sich hin leuchten lassen. Und außerdem ist es Tatsache so das Apple Kunden jährlich tauschen. Ich tausche auch jährlich mein Handy(teilweise öfter [See-No-Evil Monkey])

Dein "Bekanntenkreis" ist leider alles andere als repräsentativ! Die Studienlage hierzu ist eindeutig und sieht als einen der Hauptgründe für den verlängerten Nutzungszyklus unter anderem zu geringe Innovationen gegenüber dem Vorjahresmodell, was sich ja bei iPhone 6-8 kein Wunder ist!

Und dein besagtes Apple Upgrade-Programm wurde vor allem ins Leben gerufen, um dieser Entwicklung entgegen zu wirken.

Also lieber Duder halt bitte die Füße still und mach hier nicht solche großspurigen Ansagen, die definitiv nicht der Mehrheit entsprechen!

Ok, dann nutze dein Gerät solange, wie du willst. Vielleicht ist ja auch dein soziales Umfeld nicht representativ.
Ich finde es jedenfalls ok, wenn die OLEDs nicht solange durchhalten (sollten), weil ich davon nicht betroffen sein werde! Für alle anderen, die Bedenken haben: "Holt euch das 8-er oder das 8Plus."

Dazu kann ich nur sagen: Aufgeblasener, unverantwortlicher, elitärer Bourgeois! Schon mal an die Umwelt und die Zukunft unserer Nachkommen gedacht? Mann o Mann!

Bitte verschwinde von diesem Planeten. Wie kann man nur mit so einer Einstellung in der heutigen Welt leben. In der Kindheit verwöhnt worden und alles in den Arsch geschoben bekommen wie? Anders kann ich mir so eine egozentrische Einstellung nicht erklären. Auf alles andre geschissen, Hauptsache ICH hab das neueste Handy. Wenn du sonst nichts bessres mit deiner Kohle anfangen kannst.

Wir nutzen unsere Geräte, auch die große Firma eines Nahestehenden vier Jahre und länger. Einfach weil die Geräte sehr zuverlässig sind. Das durchreichen in der Familie kenne ich auch. Aber das war nur am Anfang. Nun. Bleiben sie bei den Geräten. IPad-Anschaffung ist wichtiger. Und ist kostenintensiv. Und das Zubehör: AirPod, beleuchtete iPadtastatur etc.

Du Depp mußt es dir ja auch nicht kaufen. Spar auf ein Samsung Blödi!

...geh jodeln, wenn du überhaupt Jodeln kannst mit deiner beschränkten Intelligenz!

Man Leute dann kauft doch nicht das IPhone X sondern was anderes. Jedes mal das gleiche, nur meckern und meckern.

...machst du jetzt ja auch!

Deshalb kauf man das Teil eben erst ab der 2. Generation OLED und nicht jetzt schon ;-)!
Also warten bis ende nächstes Jahr aufs 11er.

Bei OLED wird sich nichts ändern, das ist wie damals bei Plasma TVs.

Auch bei der 10 Generation kann bei diesen Bildschirmen etwas einbrennen. Ist bei Monitoren auch so (Bildschirmschoner).

Ganz genau.

Es soll jeder kaufen was er will, nur die Wahlmöglichkeit sollte gegeben sein!
Wenn jemand ein OLED iPhone haben will, soll er sich das kaufen! Wenn jemand kein OLED will, soll er die Möglichkeit haben sich ein iPhone in einer anderen Displaytechnik zu kaufen, selbst wenn es dann ein günstigeres Modell werden wird! Nur alle (Gerücht) iPhones mit OLED auszustatten (ab 2018) halte ich für falsch!

Wer hat vor ein iPhone länger als ein Jahr zu nutzen? Vermutlich ein Großteil der Kunden, bei denen die Kohle nicht so locker sitzt!

Wer so knapp bei Kasse ist, der soll sich ein iPhone SE oder ein Android kaufen. Wer sein iPhone X aus finanziellen Zwängen heraus länger als ein Jahr nutzen muss, der muss eben auch normlen OLED-Verschleiß akzeptieren.
In 10 Monaten gibt es ein neues Gerät, da interessiert es wohl kaum, wenn die Jahresphones Probleme kriegen.

Finanzielle Zwänge?Und Vertragskunde als iPhone Kunde zweiter Klasse? In welcher Welt leben wir denn.Normalerweise würde ich sowas kommentiert. Aber sorry ich habe selten sowas schwachsinniges gelesen. Hier scheint wohl jemanden der Wert des Geldes völlig abhandengekommen zu sein.

Hier noch mal ohne Fehler …

Finanzielle Zwänge?Und Vertragskunde als iPhone Kunde zweiter Klasse? In welcher Welt leben wir denn.Normalerweise würde ich sowas nicht kommentierren.Aber sorry ich habe selten sowas schwachsinniges gelesen. Hier scheint wohl jemanden der Wert des Geldes völlig abhandengekommen zu sein.

Sie haben immernoch reichlich Fehler am Start. Ich ahne aber, was Sie schreiben wollten.
Das letzte Hemd hat keine Taschen. Geld ist nicht alles.

immer noch ... nicht "immernoch"

Wer Fehler findet, der kann sie behalten. :-)

Kommen Sie öfter in die Foren, dann verbessern Sie diese Quote.

... oder die heutige Wegwerfgesellschaft nicht sooo unterstützen will...

Die Wegwerfgesellschaft sichert Millionen Arbeitsplätze und damit Familien. Ich habe damit kein Problem.

Anfänglich noch einigermassen intelligent argumentiert, aber das jetzt ist so bescheuert, dass jedem vernünftig denkenden Menschen die Spucke weg bleibt!

Naja, dann dürften Sie ja noch reichlich Speichel haben.

Bitte von der nächsten Brücke springen. Damit tun Sie uns allen einen gefallen. Ist ja nicht zu ertragen ihre Einstellung.

Das Problem hat jeder Handyhersteller der OLED Display benutzt.
Also Samsung auch, zumal Samsung die Display für Apple herstellt.
Also keine Panik, oder gibts massive Beschwerden von Samsung Kunden?
Gruss

Einbrennefekte könnte man eventuell durch Software lösen wie es loewe beim Bild 7 macht . Leichtes verschieben der Symbole ein Bruchteil einer Sekunde. ausblenden der Symbole Akku oder LtE Anzeige

An Duder : Es gibt Menschen die noch andere Wünsche haben die sie ohne Schulden oder Zahlungsverpflichtungen erfüllen möchten . Andere die immer auf dem neuesten Stand sein möchten würde ich gerne den Kontostand sehen den die kaufen meistens auf Pump. Ich habe mein 6er 4 Jahre bis ich ein neues genommen habe das 7 er plus.

Ich stimme Ihnen zu. Wer sich Dinge nicht leisten kann, der sollte das nicht machen. Meine Bekannten und ich zahlen immer bar... natürlich ohne Finanzierungsdarlehen. Wer ein Handy finanzieren muss, der macht meiner Meinung nach was falsch und lebt über seine Verhältnisse. Tausend Euro sind jetzt auch kein Staatsschatz.

Na, da ist wohl einer in ein Zeitloch gefallen! Das iPhone 6 kam im September 2014 auf den Markt. Das iPhone 7 kam im September 2016. Das sind gerade mal 2 Jahre. Selbst wenn das 7er erst im September 2017 gekauft wurde, sind das gerade mal 3 Jahre. 4 Jahre... Prust!!! ;-)

..im grunde finde ich es völlig egal ob jemand, oder soger die"mehrheit" oder doch eher eine "minderheit" sein apfelphone 10-12 monate zu nutzen gedenkt oder 24-36..fakt ist doch, dass sich hier ein megakonzern der mit jedem gerät bisher auch megagewinne eingefahren hat, per garantie aus der affäre zieht - bei einem phone der oberklasse erwarte ich einfach auch einen oberklasse service!! und dazu gehört für mich auch ein grätetausch bei eingebrannten bildern auf meinem oled display - auch wenn dieses problem der verwendeten technik anzulasten ist!

@ duder:
..welch ein glück dass dies ein offenes forum ist, in dem jeder erst einmal seine meinung zu einem bestimmten thema kundtun darf..
dabei ist es nicht sehr niveauvoll andere in ihrer meinung herabzusetzen - das gilt auch für jene, die glauben, mit geld könne man alles regeln.. vielleicht gehst du einfach mal mehr auf inhalte ein, vertrittst deine eigene meinung und hälts dich mit kommentaren zu tippfehlern anderer ein wenig zurück..
p.s.: auch wenn du etwas für "nicht repräsentativ" hältst, solltest du höflich bleiben, damit man dich in deiner meinung ebenso respektieren kann..

Ja , richtig habe mich vertan 3 Jahre gekauft im September 2017 , aber ich Wechsel nicht jedes Jahr mein iPhone . Es ist die Frage was meine Bedürfnisse sind das deckt das iPhone 7 Plus ab .Jeder muss wissen was er
mit seinem Geld macht . Dann könnten wir alle jedes Jahr ein neuen TV kaufen oder ein Auto kaufen usw da man ja up to Date sein möchte . Ich finde das hat auch was mit dem Umgang mit den Ressourcen zu tun. Wir haben nur eine Umwelt . Des Weiteren lege ich mein Geld sinnvoll fürs Alter an . Wenn jemand meint bitte Kauf und Verkauf es nach ein Jahr es zeigt das was in der Gesellschaft was nicht stimmt .

Rückmeldung vom Apple Support, mein Standart Use Case (längere Autofahrten 4+h) mit Navigation* (z.B. Waze, mit fixen UI Elementen) sind NICHT zu empfehlen. Zumindest nicht im Sommer (da ist die Helligkeit heute immer auf MAX um etwas sehen zu können) ... im Winter, bzw. Nachts noch verträglich.

Super, zahle 1300+ Euro und kann mein iPhone dann nicht mal mehr zum navigieren benutzen! Klasse Sache, bleibe dann beim 7er erst mal ...

(*CarPlay supported mein Fahrzeug leider nicht jedes Fahrzeug ... ;)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.