Top-Themen

Themen

Service

News

Ab sofort

Dirt 4: Offroad-Rennspiel springt auf den Mac

Seit knapp 20 Jahren begeistert Codemasters Rallyserie Spieler auf der ganzen Welt. Ab sofort dürfen sich auch Mac-Spieler über den neuesten Teile der Rennspielreihe freuen, der nun von den Experten vor Feral Interactive umgesetzt wurde. Mit Dirt 4 dürfen Sie sich endlich auch wieder am Mac hinter das Lenkrad klemmen und in verschiedenen Disziplinen gegen andere Fahrer antreten. Die Entwickler versprechen dabei ein Vielseitiges Erlebnis.

Zwei Jahre nachdem Dirt 4 für den PC sowie PlayStation 4 und Xbox One erschienen ist, hat es das Rallyspiel nun auch auf den Mac geschafft. Mit dem Rennsporttitel liefert Feral Interactive einmal mehr einen Port ab, der dem Original in keiner Hinsicht nachsteht. Dabei versprechen die Entwickler mehr als 50 Off-Road-Fahrzeuge, die Sie über Schotter-, Asphalt- und Schneepisten auf der ganzen Welt jagen dürfen.

Dabei stehen Ihnen Schauplätze in Schweden, Australien, Spanien, den USA sowie Wales zur Auswahl, auf denen Sie auch die Grundlagen des Rallysports in der Dirt-Akademie gezeigt bekommen. Lernen Sie hier verschiedene Techniken und meistern Sie mit dem Wissen knifflige Herausforderungen. Oder beweisen Sie sich in Multiplayer-Rennen gegen bis zu 7 weitere Spieler. 

Dirt 4 ist ab sofort im Feral Store sowie im Mac App Store verfügbar. In Apples digitalem Shop kostet das Rennspiel 39,99 Euro.

Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: macOS 10.14.2 oder neuer
  • Prozessor: Intel Core i5 mit 1,8 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 38 GB
  • Grafikkarte: 1GB Nvidia 650M oder besser, 2GB AMD Radeon R9 M290 oder besser, 1.5GB Intel Iris Pro 5200 oder besser

Dirt 4 wird auf folgenden Mac-Modellen unterstützt

  • Alle 13" MacBook Pro ab 2016
  • Alle 15" MacBook Pro ab Mitte 2012 mit 1GB Grafikkarte (oder besser)
  • Alle 21.5" iMac-Modelle ab Ende 2013 mit einem 1.8GHz i5 Prozessor (oder besser)
  • Alle 27" iMac-Modelle ab Ende 2013​
  • Alle 28" iMac-Modelle ab Ende 2012mit Nvidia GeForce GTX 675MX oder Nvidia GeForce GTX 680MX werden ebenfalls unterstützt
  • Alle 27" iMac Pro ab Ende 2017
  • Alle Mac Pro ab Ende 2013
  • Alle Mac mini ab Ende 2018

Auf diesen Mac-Modellen läuft Dirt 4 eingeschränkt

Mit den folgenden Macs kann man das Spiel betreiben, sie erfüllen die Standards, die für den offiziellen Support erforderlich sind, aber nicht durchweg:

  • Alle 12" MacBook-Modelle ab Anfang 2015 
  • Alle 13" MacBook Air ab Mitte 2012
  • Alle 13" MacBook Pro ab Mitte 2012
  • Alle 21,5" iMac-Modelle ab Anfang 2013
  • Alle Mac mini ab Ende 2012

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Dirt 4: Offroad-Rennspiel springt auf den Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.