Daten per Kamera hinzufügen

Cool: Excel am iPhone und iPad kann jetzt Tabellen scannen

Cool: Excel am iPhone und iPad kann jetzt Tabellen scannen. Microsoft hat seine Excel-App für iOS aktualisiert. Diese bietet nun ein Feature, das so bereits auf Android vorhanden war. Sie können nun nämlich Tabellen mit der Kamera fotografieren. Deren Daten werden automatisch in Excel übernommen. Dahinter steckt einiges an Technologie.

Von   Uhr

„Daten aus einem Bild übernehmen“, das können Sie nun mit dem neuen Excel am iPhone oder iPad.

OCR in 21 Sprachen verfügbar

Die Möglichkeit, Daten aus Bildern zu extrahieren setzt optische Zeichenerkennung (OCR) ein, kann unterschiedliche Layouts erkennen und nutzt außerdem Algorithmen aus dem Bereich des Maschinenlernens, um die optimalen Ergebnisse zu erzielen.

Bislang steht die Funktion für Eingangsdaten in insgesamt 21 Sprachen zur Verfügung.

Hinweis: Noch steht das Update nicht zur Verfügung. Es wird aber bald freigegeben, Microsoft informierte über die neuen Funktionen in seinem hauseigenen Blog und geht offenbar davon aus, dass die Aktualisierung bereits verfügbar ist. Das letzte Update stammt aber noch aus Mitte Mai und bietet die Funktion noch nicht.

Sie können Excel gratis im App Store herunterladen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Cool: Excel am iPhone und iPad kann jetzt Tabellen scannen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich brauche kein billiges Microsoft. Ich habe Apple.
Numbers ist besser kann mehr und ist weit cooler!!!!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.