Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Rucksack mit Suchfunktion

CES 2022: Dieser Rucksack lässt sich ohne AirTag wiederfinden

Zubehörhersteller Targus kündigt den Cypress Hero EcoSmart Rucksack mit „Wo ist?“-Unterstützung an, sodass du ihn auch ohne AirTag wiederfinden kannst.

Von   Uhr

Im vergangenen Jahr machte Apple einen überraschenden Schritt. Noch vor der Ankündigung der AirTags  öffnete sich die „Wo ist?“-App für Drittanbieter und führte damit das „Wo ist?“-Netzwerk ein. Verschiedene Hersteller erlangten dadurch Zugriff auf Apples U1-Chip, der seit dem iPhone 11 in Apple-Smartphones zu finden ist. Die Besonderheit an Apples Ansatz ist schnell erklärt:

Während andere Hersteller nur hoffen können, dass jemand dein Gerät mit Tracker findet und ihn auch scannt, melden Objekte im „Wo ist?“-Netzwerk ihren Standort automatisch mithilfe von iPhones in der Nähe. Dies geschieht anonym und macht die Suche deutlich einfacher – auch ohne integriertes GPS. 

Targus stellt Rucksack mit „Wo ist?“-Integration vor

Langsam beginnen auch Zubehörhersteller damit, Accessoires mit „Wo ist?“-Anbindung zu präsentieren. Auch Targus kündigt einen passenden Rucksack an. Die Integration hat einen wichtigen Vorteil gegenüber der Verwendung von AirTags. Wird der Rucksack gestohlen, dann lässt sich der Sender nicht so einfach entfernen wie ein AirTag. Jedoch kann die wiederaufladbare Batterie entfernt werden. Laut dem Hersteller soll auch die präzise Suche wie bei Apples Objekttrackern möglich sein. Damit kannst du den Rucksack sehr genau orten und die exakte Distanz sowie Richtung in der „Wo ist?“-App sehen. 

Der Cypress Hero EcoSmart bietet ansonsten Standardkost für einen Rucksack. Targus verspricht große und kleine Segmente für deine Geräte und persönlichen Gegenstände. Ein großes Fach ist zudem gepolstert und kann problemlos ein 16" MacBook Pro aufnehmen. 

Übrigens zeigt sich der Hersteller sehr umweltbewusst: Der Rucksack wurde nämlich aus 26 recycelten Plastikflaschen hergestellt.

Laut Targus soll der leicht auffindbare Rucksack im Frühling oder Sommer 2022 in den USA erscheinen und wird voraussichtlich 150 US-Dollar kosten. Einen Preis und Termin für Europa konnte der Zubehöranbieter noch nicht nennen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "CES 2022: Dieser Rucksack lässt sich ohne AirTag wiederfinden" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...