Top-Themen

Themen

Service

News

Boost Up Charge Power Bank 2K

Belkin bringt Power Bank für Apple Watch

Zubehörhersteller Belkin hat mit dem Boost Up Charge Power Bank 2K eine neue Lademöglichkeit für die Apple Watch entwickelt. Der kleine Akku lädt die Uhr etwa 3,5 Mal wieder auf.

Mal ganz ehrlich, wie oft ist euch schon die Apple Watch unterwegs wegen Strommangel ausgegangen? Wir konnten dies schon unzählige Male beobachten, vor allem wenn man am Tag zuvor vergessen hatte, die Uhr zu laden. Der kleine Notfallakku Boost Up Charge Power Bank 2K von Belkin soll das Problem unterwegs lösen. Der Akku mit 2000 mAh Kapazität soll die Uhr etwa 3,5 Mal wieder aufladen können. Das ist genug für einen Wochenendtrip oder eine längere Dienstreise.

Die Boost Up Charge Power Bank 2K ist für die Apple Watch als Zubehörteil Mfi-zertifiziert und etwa 9 cm lang. Leider muss die Apple Watch darauf gelegt werden - ein mobiles Laden beispielsweise im Rucksack oder der Handtasche ist so nicht möglich, weil die Uhr droht vom Ladepuck zu rutschen. Für ein wirklich mobiles Aufladen hat unserem Wissen nach noch kein Hersteller eine Lösung entwickelt.

Die Lösung von Belkin kostet in den USA rund 60 US-Dollar und wird mit Micro-USB aufgeladen, was immer die Mitnahme eines weiteren Kabels erfordert. Warum Belkin hier nicht endlich auf Lightning umsteigt, ist nicht nachvollziehbar. Auch USB-C wäre eine bessere Lösung, weil immerhin schon einige Nutzer für ihr iPad oder ihr MacBook Pro solche Kabel besitzen.

Was haltet ihr von Belkins Löusung?

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Belkin bringt Power Bank für Apple Watch" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.