Protest gegen Diskriminierung

#BlackOutTuesday - deshalb bleibt bei Apple Music heute alles schwarz

Apple Music beteiligt sich an der Kampagne "BlackOutTuesday" der Musikindustrie. Bei Apple Music bleiben daher am 2. Juni die Anzeigen im Radiostream schwarz.

Von   Uhr

Apple Music hat sich der "Black Out Tuesday“-Kampagne angeschlossen, bei der Musiker, Prominenten und Unterstützer weltweit auf das Diskriminierungsproblem aufmerksam machen wollen. Seit Tagen herrschen dabei Unruhen in den USA, begleitet von großen Solidaritätsbewegungen wie #BlackLivesMatter. Auslöser war der bei einem Polizeieinsatz ums Leben gekommene Afroamerikaner George Floyd.

Apple-Chef Tim Cook hatte seinen Support für die Proteste in den USA und auf der ganzen Welt bereits in einem offenen Brief (wir berichten) kundgetan und weitere Unterstützung angekündigt. Als eine für alle Nutzer von Apple Music sichtbare Maßnahme wurde nun für den 2. Juni das übliche Radioprogramm Beats 1 gestrichen. Dort hört man heute nur „schwarze Musik“ und alle Tabs für Künstler, Songs und Radiosender bleiben auf der Startseite von Apple schwarz. 

Protest und Anteilnahme - #BlackOutTuesday 

Diese Form der Anteilnahme stammt aus einer Initiative aus den Reihen der Musikindustrie. Unter anderem beteiligen sich an der Aktion Quincy Jones, The Rolling Stones, Rihanna, Billie Eilish und Elton John.

Bei Apple Music sieht man aktuell nur eine einzige Wiedergabeliste "For Us, By Us“, die sich ganz auf schwarze Künstler konzentriert. Ab und an kommt zudem eine Voiceover-Stimme im Stream, die sagt: "Dieser Moment ruft uns alle auf, gegen Rassismus zu sprechen und zu handeln ... wir stehen in Solidarität mit schwarzen Gemeinschaften überall".

Der Rest von Apple Music bleibt euch natürlich zugänglich wie gewohnt.

Zu der Aktion gehört übrigens auch ein Boykott „The Show Must Be Paused“: Zahlreiche Labels haben sich dem angeschlossen und werden in dieser Woche keine neue Musik veröffentlichen, Spenden für Menschenrechtsorganisationen sammeln und das Bewusstsein für schwarze Gemeinschaft stärken.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "#BlackOutTuesday - deshalb bleibt bei Apple Music heute alles schwarz" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.