Die 5 besten Must-Have-Accessoires für die iPhone-Kamera: Dieses Zubehör macht Sie zum Profifotografen

Das iPhone ist ein Taschen-Computer: Neben zahlreichen Apps, Internet-Verbindung und anderen Funktionen bietet das Apple Smartphone eine sehr gute Kamera. Und obwohl die Kamera bereits ab Werk jede Menge pfiffige Einstellungen mitbringt, lässt sich aus ihr über praktisches Zubehör noch mehr herausholen. Wir zeigen Ihnen fünf Accessoires, die den Funktionsumfang der Kamera erweitern und Sie zum Profifotografen machen.

Von   Uhr

1. Olloclip 3-in-1 Lens

Dieses Produkt ist eine außergewöhnliche Makro-Linse, ein Fischaugenobjektiv mit ungefähr 180 Grad-Sicht und einem Weitwinkelobjektiv.

Preis: 69,99 Euro

2. Lifeproof Frē

Das Frē case passt zu verschiedenen iPhones und iPads. Frē ist wasserfest bis zu zwei Metern Tiefe für die Dauer von einer Stunde und überlebt den Fall aus ungefähr derselben Höhe. Es schützt Ihr iPhone vor Staub, Schmutz, aber auch Schnee und Eis. Dennoch können Sie Touchscreen und TouchID benutzen.

Preis: 79,99 US-Dollar

3. Olloclip Quick-Flip Case

Eigentlich ist dies ein einfaches Case, aber es unterstützt ausgeklappt den Olloclip, der den Auslösebutton verdoppelt. Es gibt auch ein Stativ-Halterung.

Preis: 39,99 Euro (iPhone 5/5s)

4. Triggertrap Mobile

Wenn Sie diesen kleinen Dongle benutzen, können Sie mit dem Auslöser der Spiegelreflex mithalten, indem Sie eine ganze Reihe von Auslöseimpulsen benutzen, von Sprachbefehlen über Gesichtserkennung hin zu GPS-Daten und vielem mehr!

Preis: 23,36 Euro

5. The Glif

Anzeige

The Glif ist Stativ und Stütze in einem. Es lässt sich an fast jedes Smartphone mit oder ohne Case anpassen. Das 1/4 Zoll-Gewinde stabilisiert Ihr iPhone während des Fotografierens und kann auch danach genutzt werden, um das iPhone zu stützen, wenn Sie einen Film anschauen möchten.

Preis: 30 US-Dollar

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Die 5 besten Must-Have-Accessoires für die iPhone-Kamera: Dieses Zubehör macht Sie zum Profifotografen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

NEIN! Auch mit jedwedem Zubehör bleibt die iPhone Kamera eine iPhone Kamera. Man kann zu Werbezwecken sicher viel damit Fotografieren und hauswandgroß auf Stoff drucken, aber eine Profikamera wird das trotzdem nicht.

Ich bin der gleichen Meinung. Machen Sie den Leuten nicht weis, dass damit die Fotos besser werden oder es sich dann um eine gleichwertige Kamera handelt. Es wird sowieso zuviel geknipst und nicht mehr fotografiert. Leider haben daran auch die Smartphones ihren unglückseligen Anteil.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.