Clevere Lösung

Bastel-Projekt: Apple Watch mit kontinuierlicher Blutzuckermessung

Ein Apple Watch-Besitzer hat eine Komplikation und watchOS-App entwickelt, die mit einem Glukose-Messgerät zusammenarbeitet. So lässt sich der Blutzuckerspiegel jederzeit vom Handgelenk aus verfolgen.

Von   Uhr

Warum noch warten, dachte sich Harley Turan – auch wenn es seit geraumer Zeit immer wieder Gerüchte gibt, nach denen Apple aktiv an einer Art Glukose-Überwachungssensor für die Apple Watch arbeitet. Turan überlegte sich einfach kurzerhand, wie er schon jetzt seine Blutzucker mit der Apple Watch besser überwachen kann und kam auf folgende Lösung: 

Das von Harley Turan beschriebene Projekt nimmt die Daten eines kontinuierlichen Glukose-Überwachungssystems und importiert und interpretiert sie so, dass sie auf einer Apple Watch angezeigt werden können. Auf diese Weise schafft das Projekt eine relativ kostengünstige Lösung für das Blutzucker-Monitoring.

Blutzucker-Sensor

Grundlage des Projekts ist der Abbot FreeStyle Libre, ein etwa münzgroßer Sensor, der am Arm einer Person angebracht wird, um den Glukosespiegel in einer subkutanen Fettschicht zu messen. Der Test wird immer dann durchgeführt, wenn ein NFC-Lesegerät oder ein Smartphone in der Nähe sind und liefert daher auch auf Wunsch recht konstant Daten. Das ist aber beiseite nicht so nützlich wie ein kontinuierliches Glukose-Messgerät. Solche Geräte sind nicht nur teuer und proprietär, sondern die Firmen, die sie herstellen, sind laut Turan auch "durch die Regulierungsbehörden in ihren Möglichkeiten eingeschränkt", während die Apps "fehlerhaft" sein können und eine schlechte Visualisierung aufweisen.

Um dieses Problem zu umgehen, verwendet das Projekt den Libre-Sensor, der zwei Wochen lang verwendet werden kann und dann ausgetauscht werden muss. Der Sensor wird mit einem kleinen Bluetooth/NFC-Gerät kombiniert, das den Libre-Sensor automatisch auslöst und ihn so zu einem kontinuierlichen Blutzuckermessgerät macht.

Die Daten werden von einer speziell entwickelten watchOS-App gesammelt, die sich über Bluetooth an die Datensammlung ankoppelt. Die watchOS-App überwacht die Daten über eine regelmäßige Hintergrundabfrage und benachrichtigt den Nutzer, wenn sich der Blutzuckerspiegel schnell ändert.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bastel-Projekt: Apple Watch mit kontinuierlicher Blutzuckermessung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

er solkte diese foto sensoren nutzen die auf der Serie 5 & 6 und auch die anderen nutzen

Diese Fotosensoren sind für die Blutsauerstoffmessung im Blut. Blutzucker kann man damit nicht messen

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.