Vergünstigung für Pflegepersonal

ArtwizzCare: Berliner Spezialist für Apple-Zubehör verkauft Schutzmasken – und verzichtet auf Kurzarbeit

Sonst bietet der Berliner Hersteller Artwizz Zubehör unter anderem für das iPhone an. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie möchte man mit Schutzmasken helfen und bemühte die eigenen guten Kontakte für eine Erweiterung der Produktpalette.

Von   Uhr

Schwierige Zeiten erfordern schwierige Entscheidungen. Dessen sind sich auch die Zubehörexperten von Artwizz bewusst und möchten während der Corona-Pandemie helfen. Dazu ergänzt das Berliner Unternehmen seine Produktion von Zubehörartikeln wie Handschuhen, Schutzhüllen und Displayfolien um die von Gesichtsmasken. Laut eigenen Aussagen möchte man dadurch mit anpacken und auch auf Kurzarbeit verzichten, indem man so sich selbst und auch den Produktionsstätten neue Aufgaben gibt.

Von der iPhone-Hülle zu Einwegmasken für Mund und Nase

Mit ArtwizzCare möchte der Hersteller zum Allgemeinwohl beitragen und konnte bereits mehr als 7,8 Millionen Einwegmasken für Mund und Nase, kurz MNS Masken, herstellen, die im April ausgeliefert werden sollen. Dabei möchte man Einrichtungen wie Pflege- und Seniorenheime, Arztpraxen und Apotheken bevorzugt behandeln – durch schnellere Belieferung sowie vergünstigte Preise. Privatkunden sollen ebenfalls von den Umstellungen bei Artwizz profitieren. Dazu bietet man die Masken als 8er (10 Euro) und 50er Pack (60 Euro) an und stellt auch eine kleinere Variante für Kinder (8 Stück für 10 Euro) her.

(Bild: Artwizz)

Richtiges Auf- und Absetzen von Schutzmasken

Aufsetzen einer Schutzmaske:

1. Wasche Deine Hände mit Wasser und Seife. Richte die Maske aus: Die Falten müssen nach außen und unten zeigen.

2. Ziehe die Gesichtsmaske auf und spanne die Schlaufen um die Ohren.

3. Achte darauf, dass die Maske so eng wie möglich am Gesicht und hinter den Ohren anliegt.

4. Ziehe die Maske nach oben und unten auseinander, sodass Kinn, Mund und Nase bedeckt sind.

Absetzen einer Schutzmaske:

1. Löse die Maske an den Ohrenhaken und ziehe sie von hinten ab. Ziehe sie nicht an der Vorderseite herunter.

2. Entsorge die Einwegmaske in einem Mülleimer mit Deckel.

3. Wasche Dir die Hände mit Wasser und Seife.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "ArtwizzCare: Berliner Spezialist für Apple-Zubehör verkauft Schutzmasken – und verzichtet auf Kurzarbeit" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Preise Amazon Dez.2017 - Einmal Mundschutz OP Masken 3-lagig grün 50 Stück mit Bändern zum Binden Einmal OP Masken Profi Gesichtsmasken 99,5% Filter Original Tiga-Med Qualität - 6,99 EUR.
Weiß nie was ich von solchen Aktionen wie nun auch von Artwizz halten soll mit der Betonung "zum Allgemeinwohl". 8 Einmal-Masken, 12,- EUR.

Im medizinischen/zahnmedizinischen Fachhandel lagen die Preise für MNS bei 2,80-3,50 Euro inklusive Mwst. von renommierten Firmen.
Hier bricht jetzt Goldgräberstimmung auf, was ziemlich unpassend ist.

Und das für 50 Stück übrigens.

Und die Lieferzeiten liegen bei Mitte Mai. Wenn es doch mal welche sofort geben könnte. Doch wichtiger wäre es, mal echt Kontakte zu meiden. Mir graut schon vor dem kommenden schönen Wetter. Da zieht es alle raus. Mal einfach vernünftig sein.

Artwizz, jetzt treibst du es zu bunt.Frecher geht es nicht mehr.

bevor Ihr hier rumjammert, erkundigt Euch doch, was diese Masken heute kosten? Die von Euch zitierten Preise sind von vor 2 Monaten.
Der Preis von artwizz ist heute voll angemessen, Betonung: heute und die nächsten Wochen.

Es geht nicht darum, was HEUTE angemessen ist. Ausschlaggebend für den Verkaufspreis müssen die Herstellungskosten sein, nicht die Nachfrage. Würden die helfen wollen statt Kohle scheffeln, würde die Masken für die Herstellungskosten + den (sonst) üblichen Aufschlag verkauft werden. Wer jetzt für etwas mehr verlangt als er früher verlangt hätte, will einfach nur von der Not profitieren, und nicht helfen!

Nachtrag: zumal die Amerikaner auf dem Markt alles aufkaufen und mehr als 3-4 fache zahlen.

ein Grund nichts mehr bei ArtWizz zu kaufen. Wer den Hals nicht voll bekommen kann....

Also die Firma möchte das die Mitarbeiter Masken und Handschuhe für die Kriese produzieren damit alle davon produzieren die es tatsächlich nötig haben weil es kaum noch welche gibt auf der Welt. Zusätzlich bekommen diese Mitarbeiter volles Gehalt anstatt mit 700 Euro zu leben was eine Wohnungsmiete entspricht dann hat mit nicht einmal gegessen bei Kurzarbeit Geld. Und du redest die Firma schlecht ??? Dann erklär mal warum bin echt gespannt!
Ps wenn du nicht jeck bist dann verstehst du das alle gewinnen und zudem Patienten oder Infizierte davon profitieren.

Sehr gut!!!

Ach. Aber Artwizz produziert die selbst, ja? Oder sind sie nicht in diesem speziellen Fall nichts anderes als ein Einzelhändler? Was arbeitet man denn so bei Artwizz? Wieviele gibt es denn?
Wenn man das Produkt bei einer Firma kauft, kauft man es dann nicht auch jemandem weg, der es ausschließlich für medizinisches Personal braucht? Steigt damit nicht ebenfalls der Preis, wenn Branchenfremde das Produkt EINKAUFEN um es weiter VERKAUFEN zu können? Rein in die angepasst bedruckten Kartons und gut.

Das zeigt wieder mal, wie auf perverse Weise an Gesundheit Profit gemacht wird.

Interessante Vermeidung von Kurzarbeit. Meine 50 Stück sind heute gekommen: Made in China

Die Artwizz-Arbeit bestand wahrscheinlich im Labeln des Kartons, sowie Verpackung und Versand.

Da wird die Marte ja betrachtlich sein :-(

Und ich habe "nur" 50 EUR bezahlt, jetzt soll es schon 60 kosten.

Der Laden ist für mich gestorben, auch in Zukunft.

MARGE muss es heissen

News? Das ist doch nur Werbung. Viel zu teuer. Bitte auch als Werbung kennzeichnen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.