Top-Themen

Themen

Service

News

Studienbeweis

Beweis erbracht: Apple-Watch-EKG erkennt zuverlässig Vorhofflimmern

Die Apple Watch Series 4 führte im vergangenen Jahr ein überarbeitetes Design und neue Gesundheits-Features ein. Neben dem größerem Display war natürlich das integrierte Elektrokardiogramm samt runderneuerter Sensoren das große Highlight der neuen Hardware-Generation. Damit die Funktion aktiviert werden durfte, musste sich Apple daher in vielen Ländern die Zustimmung der lokalen Behörden einholen und rief Zweifeln bei einigen Experten auf. Wie eine Studie nun beweist, sind diese allerdings unbegründet.

Dein Finger kann dir viel über dein Herz sagen.

Die in die Digital Crown und den Gehäuseboden integrierten Elektroden liefern der EKG App Daten, um elektrische Herzsignale zu lesen. Berühre einfach die Digital Crown und erstelle ein EKG in nur 30 Sekunden. Die EKG App kann erkennen, ob es Anzeichen für Vorhofflimmern gibt, eine Art ernstzunehmender Herzrhythmus­störung, oder ob das Herz im normalen Sinusrhythmus schlägt.

Laut einer umfassenden Studie des New England Journal of Medicine mit mehr als 400.000 Teilnehmer wurde nun die von Apple beschriebene Funktion bewiesen, nachdem zahlreiche Experten aus dem medizinischen Bereich ihre Bedenken zum EKG der Apple Watch äußerten. Wie Cult of Mac berichtet, sagten diese damals, dass „viele , viele Nutzer falsche Daten erhalten könnten“ und damit sowohl die Nutzer beunruhigen als auch die Ärzte überlasten könnten. 

In einer neuen Studie dazu mit fast einer halben Million Teilnehmer haben während der achtmonatigen Beobachtungsphase rund 2.000 Nutzer eine Warnung wegen Vorhofflimmern von der Apple Watch erhalten. Daraufhin wurde die betroffene Nutzergruppe nochmal professionell überprüft. Dabei kam heraus, dass 85 Prozent davon tatsächlich Anzeichen von Vorhofflimmern aufwiesen. Etwa 34 Prozent hatte zudem ein Herzleiden.

Ärzte werteten die Messungen aus und kamen zum Ergebnis, dass die „Wahrscheinlichkeit einer falschen Benachrichtigung niedrig ausfällt“. Sollte Ihre Smartwatch also eine solche Benachrichtigung anzeigen, sollten Sie also einen Arzt aufsuchen.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Beweis erbracht: Apple-Watch-EKG erkennt zuverlässig Vorhofflimmern" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

benennt doch mal diese öminösen "experten" mit namen, dass man in zukunft von aussagen dieser trottel entsprechend abstand nehmen kann, danke!