Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Aufgepasst!

Apple warnt iPhone-13-Käufer: Deshalb solltest du es nicht sofort per Backup einrichten

In diesen Stunden kommt das iPhone 13 bei den frühen Käufer:innen an und die Vorfreude ist natürlich groß. Dennoch solltest du nicht sofort loslegen, da Apple eine Warnung herausgegeben hat. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat.

Von   Uhr

Für viele Nutzer:innen ist heute wie Weihnachten, wenn sie ihr neues iPhone oder iPad auspacken. Selbstverständlich willst du es sofort auspacken und loslegen. Ein Backup macht es dir besonders einfach deine Daten innerhalb kürzester Zeit zu übernehmen. Doch Apple warnt gerade die frühen Käufer:innen vor zwei Problemen, die durch das Backup entstehen können und das Erlebnis trügen.

Apple Music: Keine Wiederherstellung aus dem Backup

Wie Apple auf einer neuen Supportseite mitteilt, kann es passieren, wenn du dein iPhone 13 (mini), iPhone 13 Pro (Max), iPad (9. Generation) oder das neue iPad mini 6 aus einem Backup wiederherstellst. Laut dem Unternehmen kann es vorkommen, dass du mit dem neuen Gerät nicht auf deinen Apple-Music-Katalog oder die zugehörigen Einstellungen zurückgreifen kannst. Auch die Synchronisierung der Mediathek kann sich problematisch erweisen. Apple empfiehlt dir daher zunächst dein neues Gerät zu aktualisieren. Frühen Käufer:innen zufolge, die bereits die neuen Modelle erhalten haben, bestätigen, dass Apple bereits ein kleines knapp 460 MB großes Update bereitstellt. Für einen reibungslosen Start ist es unabdingbar, die Aktualisierung zu installieren, da es noch ein weiteres Problem gibt.

Backup setzt deine Widgets zurück

Anzeige

Möchtest du deine Daten per Backup auf dein neues iPhone 13 (mini), iPhone 13 Pro (Max), iPad (9. Generation) oder dein iPad mini 6 per Backup übertragen, gibt es noch eine weitere Kleinigkeit, die du wissen solltest. Nicht nur Apple Music macht Probleme, sondern auch die Widgets. In einem weiteren Supportdokument bestätigt Apple, dass es in wenigen Fällen die Widgets auf den Werkszustand zurückgesetzt werden könnten und du damit deine Anpassungen verlierst. Glücklicherweise steht hier bereits ein kleines Update zu iOS 15 bereit, das laut Beschreibung das Problem löst. Alternativ müsstest du deine Widgets erneut anpassen.

Hast du ein neues Apple-Gerät bestellt? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple warnt iPhone-13-Käufer: Deshalb solltest du es nicht sofort per Backup einrichten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.