Top-Themen

Themen

Service

News

Nachgereicht

Apple-TV-App für LGs Smart TVs bald mit besserem Ton

Seit Mitte 2019 verfügen aktuelle Smart TVs von LG über HomeKit- und AirPlay-2-Unterstützung. Kürzlich führte man die Apple-TV-App ein, die demnächst ein wichtiges Update erhalten wird.

Überraschend kündigten TV-Hersteller auf der CES 2019 die Zusammenarbeit mit Apple an, um AirPlay 2, HomeKit sowie die neue Apple-TV-App zu ermöglichen. Auch LG unterstützt die neuen Features bei vielen aktuellen Modellen, wobei ein – für zahlreiche Nutzer wichtiges – Audio-Feature fehlte: Dolby Atmos. Dabei sind viele der neueren Geräte bereits mit Dolby-Atmos-Support ausgestattet, während natürlich moderne Heimkino-Anlagen dabei eine bessere Figur abgeben. Auch andere Anbieter zeigen bereits ihre Unterstützung für das Audiformat, das für einen 360-Grad-Sound sorgen soll.

Dolby Atmos für AirPlay 2 noch in diesem Jahr

Wie LG allerdings gegenüber der Website Flatpanels HD bestätigte, will man in diesem Jahr die Dolby-Atmos-Unterstützung für AirPlay 2 sowie die Apple-TV-App nachreichen, wobei man sich nicht auf einen genauen Termin festlegen wollte. 

Derzeit findet man sich auch noch in der Vorbereitungsphase für die 2020er Modelle, die in den kommenden Monaten mit der vorinstallierten Apple-TV-App erscheinen sollen, während man zudem daran arbeitet, dass die App auch auf Smart-TV-Modellen aus dem Jahr 2018 veröffentlicht wird. Bislang ist sie nur auf Geräten aus dem Jahr 2019 verfügbar.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple-TV-App für LGs Smart TVs bald mit besserem Ton" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.