Updates

Apple-Pencil-Support für Pages, Numbers und Keynote

Nicht nur in Sachen Hardware hatte Apple bei seiner Bildungs-Keynote heute neues zu präsentieren. Auch die hauseigenen Office-Apps für iOS erhalten ein Update und sind ab sofort mit dem Apple Pencil kompatibel. 

Von   Uhr

Ein neues iPad, neue Lehrpläne für kreative Fächer und der erste Apple Pencil von einem Dritthersteller. Apple hatte doch einige neue Dinge für seine Bildungs-Keynote mitgebracht. Passend dazu wurden auch die hauseigenen Office-Anwendungen aktualisiert.

Handschriftliche Anmerkungen

Alle drei Apps, also Pages, Numbers und Keynote, können nun auch mit dem Apple Pencil verwendet werden. So lassen sich zum Beispiel in einem Textdokument handschriftliche Notizen einfügen, oder auf einer Präsentationsfolie Markierungen per Hand erstellen. 

Die Textverarbeitung Pages erhält darüber hinaus noch zwei weitere neue Funktionen. So kann über den nun verfügbaren Presenter-Modus ein Text wie bei einem Telepromter anzeigt werden. Ein Modus, der zum Beispiel für Vorträge und Präsentationen gedacht ist. Und wer möchte, kann nun direkt aus Pages heraus iBooks erstellen. 

Die Updates werden sicherlich im Laufe der nächsten Stunden freigegeben und können dann über den App Store bezogen werden. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple-Pencil-Support für Pages, Numbers und Keynote" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das finde ich richtig klasse!

Es wäre mal an der Zeit dass man den Apple Pencil auch bei iBooks verwenden kann!

Nach dem update kann man Pages und Numbers nicht mehr wie gewohnt benutzen!!! Sofern man das Dokument mit dem Pencil berührt erscheint die Anmerk- bzw. Malfunktion.
Das ist äußert hinderlich ;-(
Nun muss man wieder die Finger benutzen um z.B. Etwas zu markieren/verschieben.
Zudem kommt bei Numbers noch hinzu das man nicht einmal mehr ein Feld (Tabelle) mit dem Pencil auswählen kann. (Der Pencil will sofort Anmerkungen machen!!!!)

Ich wünsche so schnell wie möglich die alte Version zurück.

Ich habe des gleiche Problem bei Keynote und dem Pencil. Vor dem letzten Update konnte man mit dem Pencil in Keynote Texte oder Bilder antippen und z.B. verschieben, oder in einem Text zwischen zwei Buchstaben tippen um einen hinzuzufügen etc.
Das geht jetzt nur noch umständlich mit dem Finger, auch wenn es darum geht gerade kleinere Objekte in der Folie punktgenau zu verschieben.

Auch ich wünsche mir die alte Funktion zurück.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.