Fabelhaftend!

Magnetisches iPhone 12: Apple stellt MagSafe-Zubehör und MagSafe Duo Charger vor

Apple kündigt magnetisches Zubehör für die neuen iPhone-12-Modelle an. Damit bringt Apple mehr Geschwindigkeit und eine höhere Zuverlässigkeit ins Spiel. Wir verraten dir, was du jetzt wissen solltest.

Von   Uhr

Apple hat gewaltig überrascht. Das iPhone 12 mini, iPhone 12 und iPhone 12 Pro (Max) sind mit einem Magneten in der Rückseite ausgestattet. Zunächst nahm man an, dass Apple das neue Feature lediglich für Ladegeräte verwendet. Dies war ein früher Trugschluss, der sich in eine positive Überraschung verwandelt hat. Apple plant nämlich eine ganze Zubehörlinie, die von den Magneten Gebrauch macht. 

MagSafe ist zurück

Apple wäre nicht Apple, wenn man für die neue Technologie nicht auch einen neuen Namen hätte. Nun ja. Dieses Mal nicht. Apple hat den eingemotteten MagSafe der MacBook-Reihe wiederbelebt und verwendet ihn nun für die neue Zubehör-Technologie. An „MagSafe“ soll man zukünftig erkennen, ob der neue Magnet unterstützt wird. 

Den Anfang macht dabei natürlich das MagSafe Ladegerät, welches auch als Duo-Variante für die Apple Watch erscheinen soll. Letzteres soll zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen, während das normale Ladegerät bereits ab dem 16. Oktober für 43,85 Euro bestellbar sein soll. Laut Apple soll es eine Ladegeschwindigkeit von bis zu 15 Watt erreichen und auch mit anderen Qi-Geräten kompatibel sein. Die Magnetfunktion ist dann natürlich nicht verfügbar und funktioniert exklusiv mit den neuen Modellen.

Hüllen und andere Schnickschnack

Neben der Ladefunktion nannte Apple eine weitere Einsatzmöglichkeit für MagSafe: Hüllen. Für alle Modelle kündigte das Unternehmen passende Hüllen aus Silikon und Leder an. Ein transparente Variante ist ebenfalls verfügbar. Wie schon das MagSafe Duo Ladegerät sollen auch die Lederhüllen erst später erscheinen, sodass sie aktuell noch nicht auf der offiziellen Website zu finden sind. Die anderen Hüllen liegen derweil bei einem Preis von 53,50 Euro und sind ab Veröffentlichung der neuen Geräte verfügbar. Anders als bisherige Modelle lassen sich die neuen Hüllen einfach magnetisch befestigen, sodass man sie leicht abnehmen kann.

Ein besonders interessantes Accessoire ist das iPhone Leder Wallet mit MagSafe. Diese ist zu allen Modellen kompatibel und kann Geldschein sowie Karten fassen, um diese direkt am iPhone zu verwahren. Überaschenderweise ist das kleine Zubehör teurer als eine große Hülle und kostet 63,50 Euro. Wie Apple mitteilt, lässt es sich sogar mit einer Hülle kombinieren. 

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Magnetisches iPhone 12: Apple stellt MagSafe-Zubehör und MagSafe Duo Charger vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Keine Hardware, Kein Big Sur, keine echten Neuigkeiten. Also ich kann es nicht glauben. Wegen sowas ein Event ist ein Witz.

Vier iPhones und ein HomePod sind keine Hardware? Die Mac-Software erscheint wohl mit den neuen Macs im nächsten Monat. Macht doch Sinn

War vor dem iPhone Event klar, dass die Macs, Big Sure ein extra Event wegen Apple Silicon bekommen werden!

Bleibt nur festzuhalten: Nächstes Monat ist November!!! Und die neue MacOS Version im November gab es noch nie. Und soviele Events am Stück auch nicht. Das ist Nonsens....