Resteverkauf

Apple stellt den iPod touch ein

Der iPod touch ist tot. Apple verkauft nur noch Restbestände, die Weiterentwicklung des Musikplayer mit Display wird aber gestoppt. Das letzte Update für die  iPod-Reihe gab es im Mai 2019. 

Von   Uhr

Apples Marketing-Chef Greg Joswiak teilte mit, dass der "Geist des iPods" in anderen Apple-Produkten weiterlebt: „Musik war schon immer Teil unseres Kerns bei Apple, und sie Hunderten von Millionen von Nutzern auf die Art und Weise zugänglich zu machen, wie es der iPod getan hat, hat nicht nur die Musikindustrie beeinflusst - es hat auch neu definiert, wie Musik entdeckt, gehört und geteilt wird“.

Dennoch ist es schade, dass das Gerät nicht mehr weiter produziert wird. Vor 21 Jahren, im Oktober 2001, stellte Apple den ersten iPod vor. Das Musikgerät war damals noch mit einer 5-GB-Festplatte ausgerüstet und nur mit Mac-Computern kompatibel.

Am 5. September 2007 stellte Apple den iPod touch vor. Das Gerät basiert auf der Technik des iPhones und wird über einen Multi-Touch-Bildschirm bedient. Es war der erste iPod, der über WLAN verfügte und für den es einen Jailbreak. So ließ sich Software installieren, die nicht von Apple autorisiert war. Neben dem für den iPod entwickelten iPod Linux gibt es das Rockbox-Projekt, das zunächst für andere Musikabspielgeräte entwickelt wurde. Auf den iPod touch kann auch der Android Port iDroid installiert werden.

Insgesamt gab es sieben Generationen des iPod touch. Mit den Jahren kamen mehr Speicher, höher auflösende DIsplays, ein schnelleres WLAN und eine Kamera dazu.

Teile deine Erinnerungen an den iPod touch

Hast du einen iPod touch und verwendest ihn noch immer? Schreibe uns, warum du ihn anstelle eines iPhones, iPads, der Apple Watch oder einem Mac verwendest. In den Kommentarfeldern unterhalb dieser Nachricht ist genügend Platz für deine eigene Geschichte!

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt den iPod touch ein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

gut so, braucht kein Mensch mehr

R.I.P. iPod [Crying Face]

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...