Smarte Eingabe-Handschuh

Apple Gloves: Warum Apple eigene Handschuhe entwickelt und wie sie aussehen könnten

Schon vor ein paar Wochen sorgte eine Patentanmeldung von Apple für Furore, bei dem das Unternehmen einen Eingabe-Handschuh beschreibt, der an „Minority Report“ erinnert. Nun ist ein Konzept dazu aufgetaucht - so und nicht anders muss Apple sein Patent umsetzen!

Von   Uhr

Einmal ganz abgesehen von der Frage nach dem Sinn eines Eingabe-Handschuhs (wer braucht soetwas?) muss man klären, wie ein solches neues Gadget aussehen muss, damit Nutzer es auch tatsächlich in Betracht ziehen. Das Problem kennt man bereits von AR- und VR-Headsets. Die Technik ist klasse, ihre Anwendungsmöglichkeiten gigantisch, aber das Design und der Tragekomfort unter aller Sau. Apple ist bekanntermaßen noch nicht mit einer Cyber-Brille auf den Markt gekommen - vermutlich auch, weil die Design-Frage ein echtes Problem ist.

Aber zurück zu dem Handschuh-Patent: Apple könnte mit den Handschuhen auch das Problem mit den VR-Brillen lösen, indem die Bedienung in smarte, einfache Handschuhe übertragen wird.

Apple Gloves – der Handschuh für VR und AR?

Das Konzept von iDropNews zeigt genau das: einfache Handschuhe aus einem dünnen Textilgewebe, die mit Sensoren bestückt werden, um Bewegungen und Gesten zu erkennen und umzusetzen. Das wirkt viel smarter und zukunftsträchtiger als alle Lösungen, die bisher auf dem Markt sind. Die "Apple Gloves", also "Apple Handschuhe" sind dabei gedacht für Anwendungsfälle der Virtuellen Realität. Man könnte sie in Verbindung mit einem PC ebenso nutzen wie mit einem VR- oder AR-Headset.

Das Konzept zeigt zwar noch die Sensoren oberflächlich und somit sichtbar angebracht, aber das könnte in Zukunft auch noch „unsichtbar“ gelöst werden.

Wir finden: Eine klasse Idee, die genauso von Apple umgesetzt werden sollte!

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Gloves: Warum Apple eigene Handschuhe entwickelt und wie sie aussehen könnten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.