Composing-Werkzeug

Logic Pro X: Neue Version bringt Tempo-Erkennungstechnik und Effekt-Erweiterungen

Logic Pro X 10.4 ist ab sofort über den Mac App Store als kostenloses Update für alle bestehenden Benutzer erhältlich und bringt einige interessante Funktionen, etwa eine Tempo-Erkennungstechnologie und eine Reihe neuer Effekt-Plug-ins, mit.

Von   Uhr

Das Remixen von Aufnahmen aus unterschiedlichen Quellen erfordert meist eine Tempoanpassung, doch ein Update für Apples Musikproduktionssoftware Logic Pro X will Musikern diese Arbeit erleichtern: Die neue Funktion Smart Tempo verwaltet das Tempo automatisch über alle Inhalte eines Projekts hinweg – aufwändige Abstimmungen per Metronom oder Clicktrack sollen so nicht mehr erforderlich sein.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Als weitere Neuerung nennt Apple ChromaVerb. Dieses Reverb-Plugin verfügt über eine neue interaktive Oberfläche. Das Plug-in soll Aufnahmespuren so verändern, als seien sie in Räumen, kleinen Kammern, Theatern oder Hallen aufgenommen worden.

Das Plug-in  Vintage EQ will dem Sound den typischen Klang der 1950er bis 1970er Jahre verleihen. Insgesamt stehen dabei drei Plug-in-Varianten zur Wahl: Vintage Graphic EQ, Vintage Tube EQ und Vintage Console EQ.

Die neue Erweiterung Phat FX soll ein Plus an Wärme, Punch und Präsenz bei Synthesizer, Gitarre, Bass und Schlagzeug hinzufügen, wobei Filter, Effekte und unabhängige Step-Sequenzer im Zeitverlauf gesteuert werden können.

Neue Version von Logic mit weiteren Neuerungen

Logic Pro X 10.4 wurde außerdem mit neuen Inhalten versehen, darunter zwei neue virtuelle Schlagzeuger, die von Roots- und Jazz-beeinflusste Besentechniken einsetzen, zwei Vintage-Brushkits für den Drum Kit Designer, mehr als 800 zusätzliche Loops und eine neue Bibliothek für den Alchemy-Synthesizer mit 150 Cinematic-Presets.

Logic Pro X 10.4 ist für Nutzer, die das Produkt bereits lizenziert haben, kostenlos im Mac App Store erhältlich. Neukunden zahlen rund 200 Euro.

‎Logic Pro
‎Logic Pro
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Logic Pro X: Neue Version bringt Tempo-Erkennungstechnik und Effekt-Erweiterungen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.