Top-Themen

Themen

Service

News

Bildschirmzeit 

Apple erlaubt Apps zur Bekämpfung von Smartphone-Sucht wieder

Kurz nachdem Apple ein eigenes Tool für die Bildschirmzeit in iOS eingebaut hat, ging das Unternehmen gegen Apps im App-Store vor, die ähnliche Funktionen bieten. Nach vielen Beschwerden sind nun alle Apps uneingeschränkt wieder zugelassen.

Apple hat die ehemals verbotenen Kinderschutz-Apps, die eine viel genauere Begrenzung der Bildschirmzeit als das eigene iOS-Feature bieten, wieder zugelassen, nachdem sie monatelang aus dem App Store ausgeschlossen waren. So ist einem Bericht von The Verge nach die App OurPact wieder im App Store vertreten - und zwar unverändert. Das war dem Hersteller sogar eine Pressemitteilung wert.

Apple erlaubt Apps, mit denen die elterliche Kontrolle unter iOS möglich ist, nun wieder vollständig ohne  Einschränkungen in deren Funktionalitäten. 

Die Anbieter nutzten MDM (Multi-Device-Management), das eigentlich für  die Verwaltung von Hardware in IT- und Schulumgebungen entwickelt wurde. Apple hatte solche Anwendungen auf Unternehmensebene nie verboten, doch für Einzelnutzer sollte sie nicht mehr verwendet werden. 

Die Kontroverse spitzte sich kurz dem WWDC 2019 zu und Apple wurde vorgeworfen nur deshalb so vorzugehen, weil die in iOS 12 integrierten Werkzeuge zur Bildschirmzeit-Kontrolle Vorrang  bekommen sollten. Kidslox und Qustodio hatten sogar bei der Wettbewerbsbehörde der Europäischen Kommission Beschwerde eingereicht.

Apple hatte auf dem WWDC seine App Store Review Guidelines angepasst, damit solche Apps wieder genutzt werden können. 

Nach einem Bericht der New York Times hat Apple im letzten Jahr 11 Apps gegen Smartphone-Sucht entweder aus dem App Store geworfen oder den Entwicklern empfindliche Funktionsänderungen aufgebürdet.  Dabei bezieht sich die Zeitung auf Apps zur Begrenzung der Nutzungsdauer und auf Anwendungen, mit denen Eltern das Nutzungsverhalten ihrer Kinder beeinflußen können.  Und das scheint nur die Spitze eines Eisbergs zu sein, denn die New York Times beschäftigte sich nur mit dem Top 17 dieses Genres.


Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple erlaubt Apps zur Bekämpfung von Smartphone-Sucht wieder" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.