Kostenlose Lizenzierung

Apple bindet Cochlea-Implantat ans iPhone an und erweitert Bluetooth-Protokoll

Apple will die neuesten Cochlea-Implantate des Hörgeräteherstellers Cochlear direkt an das iPhone per Bluetooth anbinden. Die notwendigen Lizenzen werden angeblich kostenlos vergeben.

Von   Uhr

Menschen mit starken Hörbeeinträchtigungen benötigen manchmal ein Cochlea-Implantat. Dieses wird chirurgisch hinters bzw. in das Ohr eingepflanzt und wird zum Telefonieren normalerweise mit einem externen Gerät verbunden, die recht groß sind. Apple hat mit den Herstellern der Geräte ein Protokoll entwickelt, das es erlaubt, das Zwischengerät zu eliminieren und eine direkte Verbindung mit dem iPhone zu ermöglichen.

Auf diese Weise können Nutzer den Ton der Umgebung direkt von ihrem iPhone aus auf ihr Implantat zu übertragen. Cochlear teilte mit, dass das Produkt Nucleus 7 die Technologie beherrscht und die Zulassung der Behörden im vergangenen Monat erhalten hat.

Anzeige

"Die Genehmigung des Nucleus 7 Sound Processors ist ein Wendepunkt für Menschen mit Hörverlust, erlaubt ihnen, Anrufe zu tätigen, Musik in hochwertigem Stereo-Sound zu hören, Videos zu sehen und FaceTime-Anrufe direkt zu ihrem Cochlea-Implantat zu schicken", erklärt Cochlear-CEO Chris Smith.

Während Apple in der Regel eine MFi-Lizenzgebühr für Produkte verlangt, die mit dem iPhone zusammenarbeiten, soll diese in dem Fall nicht gefordert worden sein, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters in einem Artikel.

Apple hat auch mit Hörgeräteherstellern wie GN ReSound und Starkey gearbeitet, doch deren Geräte sind keine Implantate.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple bindet Cochlea-Implantat ans iPhone an und erweitert Bluetooth-Protokoll" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Dann sollen sie auch ganze Sachen machen und nicht wie bei ReSound,
wo man beim telefonieren das iPhone immer aus der Tasche holen muss. Selbst wenn man eine Watch
besitzt ist das Microfon von dieser nicht zu benutzen.

Ihr seid nicht ganz richtig informiert. Cochlear hat schon Systeme wo es diekt mit dem iPhone verbunden werden kann. http://www.cochlear.com/wps/wcm/connect/au/home/support/how-to-guides/baha-apps/iphone-connectivity

ReSound auch,klappt alle prima,nur zum telefonieren geht nur das Microfon vom iPhone.

Ja, aber das ist meines Wissens kein Cochlea-Implantat.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.