Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Heimliches Update

AirPods Pro erhalten MagSafe-Ladecase

Nach vielen Gerüchten stellte Apple nun die AirPods 3 vor und brachte damit das Design der AirPods Pro in das günstigere Modell. Jedoch schafft es eine Funktion still und heimlich in die umgekehrte Richtung.

Von   Uhr

Noch vor dem neuen MacBook Pro kündigte Apple die dritte Generation der AirPods an. Dies überraschte sehr, da Apple seit der Einführung der ersten AirPods keine neuen Ohrhörer auf einem Event präsentierte und neue Funktionen meist nur beiläufig erwähnt. Dabei glänzt das Redesign durch eine neue Optik, 3D Audio mit Head-Tracking sowie einer langen Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden, während mit Ladecase bis zu 30 Stunden möglich sind.

MagSafe erobert alle Apple-Produkte

Nicht nur die Zahl überrascht bei Letzterem, sondern auch die Tatsache, dass du es mittels MagSafe laden kannst. Noch überraschender ist allerdings, dass Apple ohne großen Wirbel in der Pressemitteilung erwähnt, dass auch die AirPods Pro ein neues Ladecase mit MagSafe-Unterstützung erhalten haben. Apple schreibt auf der offiziellen Seite dazu:

Mit dem MagSafe Ladecase haben die AirPods eine Batterielaufzeit von mehr als 24 Stunden. Das Ladecase ist kompatibel mit kabellosen Ladegeräten wie MagSafe und macht kabelloses Laden durch einfaches Auflegen leicht und bequem.

Wie bei den normalen AirPods 3 verspricht Apple in diesem Zusammenhang, dass nur fünf Minuten im Case ausreichen, damit die AirPods Pro für eine Stunde Wiedergabe ausreichen. Unklar ist jedoch, ob weitere Änderungen vorgenommen wurden. 

Daneben ist anzumerken, dass Apple die AirPods Pro zwar mit einem MagSafe-Ladecase ausliefert, aber weiterhin nur ein Lightning-auf-USB-C-Kabel für den Ladevorgang beiliegt. Du musst also ein MagSafe-Ladegerät separat erwerben. Anders als beim Wechsel von den AirPods zu den AirPods 2 bietet Apple dieses Mal keine Möglichkeit an, dass du das neue Ladecase auch einzeln kaufen kannst. Nach aktuellem Stand ist es nur gemeinsam mit den AirPods 3 beziehungsweise den AirPods Pro verfügbar.

Würdest du das MagSafe-Ladecase separat kaufen wollen? Oder wartest du jetzt stattdessen auf die zweite Generation AirPods Pro? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods Pro erhalten MagSafe-Ladecase" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich habe meine AirPods pro im Juli gekauft und da war bereits ein MagSave Ladecase dabei. Ich hab das Case nie anders geladen als mit dem MagSave Ladeanschluss meines iPhone 12 pro.

Ich hab‘s auch nicht ganz kapiert; meint Ihr damit, dass man das neue Case über die Rückseite des Iphones laden kann? Oder geht es nur um das kabellose Laden? Bitte klarer ausdrücken. Ich raff‘s trotz Studium nicht…

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.