Kurze Laufzeit

AirPods Max: Erste Probleme machen Nutzern zu schaffen

Überraschend veröffentlichte Apple noch im Dezember 2020 die AirPods Max. Nach dem ersten Monat mit den High-End-Over-Ear-Kopfhörer stellen sich nun Probleme ein. 

Von   Uhr

Die AirPods Max sind alles andere als günstig und kommen mit einem Smart Case, welches die Kopfhörer in den Ruhezustand versetzt, denn über eine physische Taste zum Ein- und Ausschalten verfügen sie nicht. Apple sagte daher, dass man sie stets in das Smart Case legen sollte, um Energie zu sparen. Der Modus schalte sich aber auch nach einigen Stunden automatisch ein. Nun häufen sich jedoch die Meldungen von Nutzern, dass die Batterie sehr schnell ihre Ladung verliert. 

AirPods Max: Entladung über Nacht

Im Forum von MacRumors geben immer mehr frühe Käufer an, dass die AirPods Max schneller leer werden als gedacht. Ein Nutzer berichtet davon, dass er die Kopfhörer seit der Veröffentlichung im Dezember verwendet und erst seit wenigen Tagen über eine starke Entladung klagt. Einmal erlebt er auch, dass er sie mit einer Restladung von 85 Prozent aus dem Smart Case nahm und sie nach etwa 15 Minuten Musik wieder zurück packte. Am nächsten Morgen benachrichtigte ihn das iPhone, dass die AirPods Max nur noch 5 Prozent Ladung aufweisen. 

Andere Nutzer berichteten von ähnlichen Problemen und gehen davon aus, dass eventuell das Smart Case den Stromsparmodus nicht korrekt aktiviert und die AirPods Max damit dauerhaft verbunden bleiben. Einen Indikator findet man an den Ohrhörern ebenfalls nicht, sodass man nicht einschätzen kann, ob sie ein- oder ausgeschaltet sind. 

Es ist nicht das erste Mal, dass dies für Verwirrung sorgte. Apple klärte daher schon kurz nach der Veröffentlichung über die Funktionsweise des Smart Cases und der verschiedenen Ruhezustände auf. Darin erklärte man, dass sich die AirPods Max automatisch in den Stromsparmodus versetzen – mit und ohne Smart Case. Es ist daher davon auszugehen, dass es sich um ein Softwareproblem handelt. Laut einigen Nutzern scheint es, als würden sie sich nicht von allen Geräten gleichermaßen gut trennen und nehmen vielleicht Verbindung zu aktiven Geräten auf, sodass der Ruhezustand verhindert wird.

Ob sich Apple dem Problem annehmen wird, ist unklar. Im Regelfall dürfte sich das Problem mit einem Update lösen lassen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods Max: Erste Probleme machen Nutzern zu schaffen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Totaler quatsch das man ein Smartcase braucht um die DInger "AUS" zu schalten. Das hat man unterwegs oder schleppt es immer zusätzlich mit?
Man was haben die gegen einen An/Aus Schalter?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.