Originelle Namen für Hardware in Netzwerken vergeben

11 abgedrehte Ideen für lustige Gerätenamen im (W)LAN

Die Arbeit mit Netzwerken ist für den Normalanwender langweilig. Pepp bringt da die Einführung lustiger Gerätenamen im LAN/WLAN – über die kann man sich besser merken, hinter welcher Kennung welches Gerät steckt und sinnvolle Gruppierungen erstellen. Wir haben kuriose Vorschläge gesammelt und für dich zusammengestellt.

Von   Uhr

Welche schrägen Ideen für Namen in Netzwerken sollten man darüber hinaus unbedingt in Erwägung ziehen? Wir sind auf deine Vorschläge in den Kommentaren gespannt!

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "11 abgedrehte Ideen für lustige Gerätenamen im (W)LAN" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Aus Sicherheitsgründen sollte man seinen Netzwerknamen zwingend verbergen. Was unsichtbar ist, kann nur schwer angegriffen werden. Lustige Namen erregen nur Aufmerksamkeit.

Du spricht von der SSID, hier aber geht es um etwas anderes. :-)

Trotzdem. Es ist so.

Ich glaube, wer in der Lage ist eine WPA2 Verbindung zu knacken, hat mit einer versteckten SSID die wenigstens Probleme. "Was unsichtbar ist, kann nur schwer angegriffen werden"...Eine versteckte SSID herauszufinden ist alles andere als schwer...

Ich würde Mal sagen, die SSID zu verstecken bringt nichts außer das der Angreifer Spaß hat darüber, dass sich derjenige mit der versteckten SSID sicherer fühlt.... ;) Eine Wpa2 Handshake aufnehmen, auslesen fertig.. ne sache von 2 Sekunden

Gute Gelegenheit auch nochmals hier drauf hinzuweisen… ;-)

https://www.maclife.de/news/22-lustigsten-wlan-namen-10075289.html

Augenzwinkernde Grüße aus der Redaktion,
Stefan

Die WLAN ssid "unsichtbar" zu machen bringt überhaupt nichts. Ist quasi nur die Bitte der Endgeräte, den Namen nicht anzuzeigen. Man sollte aber aufpassen, dass man keine persönlichen Informationen im WLAN Preis gibt wie z.b. den Familiennamen, etc.
Es geht aber auch nicht um den WLAN Namen sondern um Hostnamen der einzelnen Geräte.

Ich habe es z.b. schon erlebt, dass in einer Firma die Server nach den Planeten unseres Sonnensystems benannt wurden. (Saturn, Neptun, ...)

Als Außenstehender hat es etwas gedauert bis man sich gemerkt hat, welcher der Fileserver und welcher der Mailserver ist. :D

Es geht um GERÄTENAMEN! Also um Hostnames, die direkt angesprochen werden

Die Überschrift suggeriert, dass es um Clients im WLAN geht. Gemeint ist aber die ssid.

Pretty fly for a WiFi heißt meins :)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.