Die Top-Spiele und Geheimtipps für OS X im Jahr 2013

Für OS X: Die heißesten Mac-Spiele-Neuheiten 2013 im Überblick

[Update, 12. September 2013] Weitere Spiele hinzugefügt. Auch am Mac darf inzwischen fleißig gezockt werden, der Nachschub neuer Titel für OS X reißt nicht ab. Kaum ein Monat vergeht ohne das Erscheinen mindestens eines Toptitels, ein großer Teil der Bestseller für Windows ist inzwischen zeitnah für den Mac zu haben. Was aber erwartet die Mac-Spieler im Jahr 2013? Wir haben die bislang wichtigsten Neuerscheinungen und Ankündigungen des Jahres für Sie zusammengetragen.

Von   Uhr

Den Namen Max Payne noch nie gehört? Dann hat man ganz klar ein wichtiges Stück Videospielgeschichte verpasst, denn die ersten beiden Teile der Serie sind wahre Klassiker, die das Shooter-Genre um zum Standard avancierte Gameplay-Elemente wie etwa den Zeitlupenmodus „Bullet-Time“ und den Mut hin zum Erzählen komplexer, düsterer Geschichten bereichert haben.

Viele Jahre nach den im „Film noir“-Look gehaltenen Vorgängern ist mit Max Payne 3 ein neuer Serienteil erschienen, der Mitte 2013 auch für den Mac umgesetzt wurde. Der von den GTA-Machern Rockstar Games entwickelte dritte Teil spielt im Gegensatz zu seinen Vorgängern nicht im düsteren Grau der US-amerikanischen Ostküste sondern im farbenfrohen und fröhlichen São Paulo – doch der erste Eindruck trügt, denn auch in der größten Stadt Brasiliens stößt Protagonist Payne auf düstere Verbrechen, Verrat und das die Serie seit jeher begleitende Thema persönlicher Verluste. Das dabei natürlich jede Menge geschossen wird, dürfte Fans der Serie klar sein. Das sowohl Inszenierung als auch Gameplay stimmen, beweist die durch Metacritic erfasste durchschnittliche Bewertung des Spiels durch die Fachpresse: Diese beträgt im Durchschnitt stolze 87 aus 100 Punkten.

Die Mac-Version von Max Payne 3 ist über den Mac App Store zum Preis von 35,99 Euro erhältlich [Link in den Mac App Store]. Darüber hinaus ist das Spiel auch via Steam zu haben - dort erhält man dank Steam Play die Mac- als auch Windows-Version zu nur einem Preis, der mit 29,99 Euro sogar rund 20 Prozent günstiger ist als das Angebot im Mac App Store. Das Kleingedruckte: Auf dem Mac werden mindestens OS X 10.7.5, ein Dual-Core-Prozessor ab 2,4 GHz, 4 GB Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte ab einer NVIDIA 8800GT beziehungsweise AMD Radeon HD 4870 vorausgesetzt.

Preis: ab 29,99 Euro | Bezugsquelle: Mac App Store und Steam

1. Sim City | Erscheinungstermin: Juni 2013

Auch die neue Version der Städtebau-Simulation Sim City erscheint für den Mac. Die Windows-Version ist bereits seit Anfang März erhältlich und wird heiß diskutiert – unter anderem weil beim Spielen dauerhaft eine Verbindung zum Internet bestehen muss und die Simulation an sich einige Fehler aufweist. Mac-Spieler lehnen sich entspannt zurück und können zum Verkaufsstart der OS-X-Version im „Frühjahr 2013“ auf eine durch einige Updates bei den Windows-Spielern gereifte Version hoffen – Anfang Aprill will Electronic Arts weitere Informationen zur OS-X-Version bekanntgeben.

2. Tomb Raider | Erscheinungstermin: Demnächst

Lara Croft gehört ohne Frage zu den Ikonen unter den Videospielhelden. Mit dem neuen Tomb Raider unterzog Entwickler Crystal Dynamics die berühmte Spieleserie einer Frischzellenkur, herausgekommen ist ein zeitgemäßes Action- und Abenteuerspiel im Stil des Playstation-Hits „Uncharted“. Eine Mac-Version wurde etwas versteckt in der „Making-Of“-App zum Spiel angekündigt, der deutschen Pressestelle des Publishers liegen aber leider noch keine weiteren Informationen zur Mac-Version des Spiels vor.

3. XCOM: Enemy Unknown | Erscheinungstermin: Bereits erschienen

Rundenstrategiespiele auf dem Mac? Mangelware. Die Windows-Version des Remakes des Strategie-Klassikers XCOM konnte 2012 zahlreiche „Bestes Spiel des Jahres“ einheimsen – und das vollkommen zu Recht! Mit XCOM: Enemy Unknown für den kündigt sich deshalb Großes an: Das Spiel wird von Feral Interactive auf den Mac portiert und soll demnächst als „Elite Edition“ inklusive der Download-Inhalte „Slingshot Pack“ und „Elite Soldier Pack“ erscheinen.

Preis: 44,99 Euro | BezugsquelleMac App Store

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Für OS X: Die heißesten Mac-Spiele-Neuheiten 2013 im Überblick" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.