Sticky Werbung

Auf der ganzen Linie

AirPort Express: Leere Lager als Hinweis auf neues Modell?

AirPort Express-Geräte werden knapp und sind in mehreren Apple Stores und Läden der amerikanischen Elektronikmarktkette Best Buy schon ausverkauft. Sind die leeren Regale ein erstes Anzeichen, das bald ein neues AirPort Express vorgestellt wird? 

Von   Uhr

Apple Insider berichtet, dass AirPort Express in Apple Stores und einigen Läden des amerikanischen Elektronikhändlers Best Buy nicht mehr zu bekommen ist. Über Apples Online Store ist AirPort Express noch zu beziehen und innerhalb von 24 Stunden lieferbar.

Diese Verknappung könnte ein Indiz dafür sein, dass ein neues AirPort Express-Modell kommen wird, dessen letzte Aktualisierung bereits vor einem Jahr stattgefunden hat. Dagegen spricht, dass Apple AirPort Express bislang immer in einem Vier-Jahres-Rhythmus vorgestellt hat.

Allerdings hat Apple mit den neuesten MacBook Air-Modellen im Juni auch die Unterstützung für den WiFi-Standard 802.11ac eingeführt. In dem Zusammenhang wurden bereits AirPort Extreme und Time Capsule aktualisiert, um das schnellere WiFi-Protokoll zu unterstützen.

Branchenbeobachter rechnen daher damit, dass Apple über die gesamte Mac-Produktlinie die Unterstützung für 802.11ac bringen wird, angefangen bei neuen MacBook Pro-Modellen mit Haswell-Chips, die im September kommen könnten und dem Mac Pro, der zum Jahresende 2013 erwartet wird. Dazu könnte ein neues AirPort Express passen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPort Express: Leere Lager als Hinweis auf neues Modell?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.