Top-Themen

Themen

Service

News

Firmware-Downgrade für iPhone 4S, iPad 2 und iPad 3

Redsn0w 0.9.11b1 erlaubt Downgrade von iOS 5.1 auf 5.0.1

Mit Redsn0w 0.9.11b ist seit dem Wochenende ein Downgrade von iOS 5.1 auf 5.0.1 für iPhone 4S, iPad 2 und der aktuellen iPad-Generation möglich. Allerdings holpert es mit der 0.9.11b noch ein wenig, die Version sollte nur zum Downgrade der A5-Geräte verwendet werden.

Noch gibt es einige bekannte Probleme mit der neuen Redsn0w 0.9.11b zum Downgrade von iOS 5.1, inklusive einem Bug, der die Software mit etwas Pech gleich beim Start einfrieren lässt. Das iPhone Dev-Team empfiehlt daher Nutzern, die nicht mit einem A5-Geräte downgraden wollen, noch die ältere 0.9.10b8b zu verwenden.

Wichtig sind im jeden Fall die gerätespezifischen SHSH-Blobs (Sicherung zum Beispiel mit TinyUmbrella oder der TSS@Home-Funktion in Cydia), um ein Downgrade durchzuführen. Dann steht einem Downgrade, zum Beispiel nach einer unbedachten iOS-Aktualisierung, nichts mehr im Wege.

Redsn0w führt vor dem Downgrade die Aktualisierung der Firmware inklusive des Baseband durch. Nutzer, die auf einen Unlock angewiesen sind, sollten die Finger davon lassen, denn ein Unlock ist mit aktualisierter Firmware derzeit unmöglich.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Redsn0w 0.9.11b1 erlaubt Downgrade von iOS 5.1 auf 5.0.1" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

wow, leute, die b4 ist schon raus.