Neues von Sample Logic

Sample Logic stellt Kontakt-Instrument Assault vor

Mit über 850 Knochen-zerschmetternden Instrumenten und Multi-Samples bringt Sample Logic in Zusammenarbeit mit dem Sounddesigner Rick Allen ihr neuestes Produkt Assault an den Start. Hier treffen cineastische Sounds auf modernste Sample-Möglichkeiten, sodass ein perkussives Instrument mit etlichen Performance-Möglichkeiten zustande gekommen ist.

Von   Uhr

Sample Logic Assault gliedert sich in den Kategorien Impacts, Rises & Falls, Interrupters, Reverses, Sweeps, Scrapes, Quick Kits, Tempo-synced Arpeggiated Rhythms und ist mit einer zusätzlichen Kollektion an über 66 Multi-Samples bestückt. Ein besonderer Schmankerl in diesem Sample-Instrument sind die sogenannten „Triggers“, mit denen 48 einzigartige Effekt-Ketten über sechs virtuelle Pads angesteuert werden können. Zudem können die auf dem Bildschirm ersichtlichen Effekte und Parameter über den internen tempo-synchronen Step-Sequenzer oder mit den sechs verfügbaren Makro-Reglern gesteuert werden, wodurch sich nochmals eltiche Modulations-Möglichkeiten ergeben.

Sample Logic Assault ist ab dem 25. Februar für 299 US-Dollar im Onlineshop des Herstellers erhältlich. Bis zur Veröffentlichung kann das Paket jedoch für 199 US-Dollar vorbestellt werden. Das Sample-Instrument setzt die Software Kontakt 5.0.3+ von Native Instruments voraus. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Sample Logic stellt Kontakt-Instrument Assault vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.