Life & Style

Kurztest: Rayman Origins, das Referenz-Jump ’n’ Run für den Mac

Nach kurzer Abstinenz kehrt Rayman auf die Mac- Bildschirme zurück. Dieses Mal wird uns das allererste Abenteuer des arm- und beinlosen Jump-’n’-Run Helden erzählt. Auf der steten Mission, niedliche Zauberfeen vor den Darktoons zu retten, hüpft sich unser Held von Level zu Level. Gut, dass Rayman mit recht schlagkräftigen Händen und Füßen ausgestattet wurde, denn mit denen gibt er hungrigen Piranhas etwas auf die beißwütigen Kauwerkzeuge, haut fliegenden Monstern auf das einzige Auge oder gibt mürrischen Vögeln kräftig was auf den vorlauten Schnabel.

Von   Uhr

Auch das altbekannte Helikopter-Haar, mit dem Rayman über Abgründe schweben kann, ist vorhanden.

Daneben haben die Entwickler von Ubisoft dem Kerlchen ein paar neue Fertigkeiten spendiert. So kann der Junge jetzt auf Knopfdruck sprinten, was das ohnehin nicht langsame Geschehen um ein ganzes Stück rasanter macht. Zudem kann Rayman jetzt tauchen, was für einige wunderschöne Unterwasser-Level genutzt wurde. Wer die Level gern im Team absolvieren möchte, kann mit bis zu drei Mitstreitern losziehen. Gibt einer der Teamkollegen den digitalen Lebenslöffel ab, kann er von Mitspielern beliebig oft wiederbelebt werden. Die Level sind alle sehr abwechslungsreich gestaltet und nutzen Raymans neue Fähigkeiten aus. Das ganze Spiel wurde in 2-D gestaltet, wobei die Spielwelt so niedlich in Szene gesetzt wurde, dass man sich an all den liebevoll gestalteten Figuren gar nicht sattsehen kann. Rayman Origins ist die neue Referenz in Sachen Jump-’n’-Run-Spiele auf dem Mac!

Fazit

Charmantes und rasantes 2-D Jump 'n Run

Text: Thomas König

Testergebnis
ProduktnameRaymen Origins
HerstellerFeral Interactive
Preis17,99 €
Webseiterayman.ubi.com
SystemvoraussetzungenOSX 10.8.5, 1,5 GHz Intel Core Duo, 4 GB RAM, 256 MB VRAM
Bewertung
1.9
gut
 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kurztest: Rayman Origins, das Referenz-Jump ’n’ Run für den Mac" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.