Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]„Made for iPhone“ zertifiziertet Controller für das iPhone

Maclife PlusRazer Kishi im Test: Mit dem Controller zum Aufstecken wird das iPhone (fast) zur Switch

Der Razer Kishi verwandelt dein iPhone in eine Handheld-Konsole. Gut so, denn manch ein Spiel steuert sich über einen Controller deutlich besser als via Touchscreen. Ist das 110 Euro wert oder nur etwas für Nerds?

Von   Uhr

Ein Déjà-vu kann sich ganz unterschiedlich zeigen – doch wer Produkte testet, hat diese sonderbaren „das kommt mir doch bekannt vor“-Erlebnisse überdurchschnittlich oft. So auch beim Razer Kishi. Ein nicht ganz unähnliches Produkt hielten wir bereits vor mehr als drei Jahren für einen Test in den Händen.

Razer Kishi: Hardware mit Hilfestellung

Besagtes Déjà-vu klärt sich schnell auf. Razer als bekannter Hersteller von Gaming-Zubehör beanspruchte für den brandneuen Kishi schlicht die Unterstützung von Gamevice – des Unternehmens, das sich für den von uns 2017 getesteten iPhone-Controller verantwortlich zeichnet und inzwischen vor allem mit seinen Patentklagen gegen Nintendo in der Presse ist.

Auf den ersten Blick hat sich beim Kishi gegenüber dem Gamevice Controller gar nicht so viel geändert. Geblieben ist: Es kann im Handumdrehen losgespielt werden. Kishi wird einfach links und rechts an ...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?