Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Happy Hacking Keyboard am Mac

Maclife PlusHHKB Hybrid Type-S im Test: Die Tastatur aus dem Land der aufgehenden Sonne

So gründlich wie eine Tastatur lässt sich kaum ein anderes Stück Hardware in unserem Arbeitsalltag testen. Der heilige Gral aller Vielschreiber:innen: das Happy Hacking Keyboard.

Von   Uhr

Wer in Sachen Mac schon länger mit dabei ist, kennt sie noch: mechanische Tastaturen. Deren tiefer Hub, vor allem aber ihr sattes und befriedigendes „Klicki-di-klack“ beim in die Tasten Hauen ist vielen in guter Erinnerung. In den 2000er-Jahren stellte Apple die Technik hinter der Tastatur als so wichtigem Eingabegerät um, auch am Desktop kamen Keyboards in flacher Bauweise zum Einsatz – so wie aus dem Power- respektive MacBook bekannt. Ihren Vorteilen zum Trotz lassen sie die Haptik klassischer Tastaturen vermissen. Auch deshalb hat sich ein Markt für Liebhaber:innen althergebrachter Tastaturen entwickelt. Dort spielt das HHKB, kurz für „Happy Hacking Keyboard“, eine besondere Rolle.

Finesse, „Made in Japan“

Das HHKB ist gelebter Minimalismus. Erdacht wurde das aufgeräumt wirkende Stück Technik von Eiiti Wada, einem japanischen Professor der Informatik. Wada störte s...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?