Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Mit wenig Speicher auskommen

Maclife PlusPlatz schaffen auf iPhone und iPad

Da Apple sich den Speicher seiner Hardware fürstlich bezahlen lässt, sind gut ausgestattete iPhones und iPads ein teures Vergnügen. Wir geben Tipps und stellen Tools und Hardware vor, durch die du Platz schaffst, sodass du mit wenig Speicher auskommst und die Geräte länger verwenden kannst.

Von   Uhr

Wenn du dein iPhone und iPad im Wesentlichen dazu verwendest, um zu kommunizieren, im Internet zu surfen und den Tag zu strukturieren – sowie gelegentlich ein Foto schießen – wird die aktuelle 64-GB-Einstiegskonfiguration ausreichend für dich sein. Doch wenn du das Aufwachsen deines Nachwuchses mit täglichen Bildern und Videos dokumentierst, Musik, Filme und Serien den öden Arbeitsweg beleben sollen, du das iPad für Podcast- und Videoschnitt verwendest und anspruchsvolle Spiele nach Feierabend für Zerstreuung sorgen sollen, teilen dir die Geräte bald mit, dass die Grenzen des Speichers absehbar erreicht sind. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern bietet Apple keine Möglichkeit, den Speicher durch das Einstecken einer handelsüblichen microSD-Karte günstig zu erweitern. Wer es sich leisten kann, sollte daher stets ein iPhone oder iPad mit möglichst viel Speicher kaufen; im Zweif...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?