Vorsichtsmaßnahme

Phishing erkennen: So lassen Sie sich den E-Mail-Header in Mail am Mac anzeigen

Jeden Tag werden mehrere Millionen Phishing-E-Mails ans nichtsahnende Nutzer verschickt. In vielen Fällen ist es zwar ziemlich offensichtlich, dass es sich um Betrug handelt, aber es gibt auch sehr clevere Absender, deren Identifizierung erst durch einen Blick in den vollständigen E-Mail-Header möglich wird. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie sich diesen in Mail unter macOS Catalina anzeigen lassen können.

Von   Uhr
(Bild: CC0)
Anzeige

So zeigt Ihnen Mail am Mac den vollständigen E-Mail-Header an

Öffnen Sie die Mail-App auf Ihrem Mac. Wählen Sie eine E-Mail an oder öffnen Sie sie in einem neuen Fenster. Klicken Sie nun in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf „Darstellung“ und wählen dann „E-Mail > Alle Header“.

Ihnen werden jetzt die vollständigen Absenderinformationen angezeigt. Diese können Ihnen dabei helfen den Absender zu identifizieren. Damit können Sie auch sichergehen, dass Sie auf keine Phishing-Mail hereinfallen. Der Header zeigt Ihnen von welchem Mail-Server die E-Mail abgeschickt wurde, wie die IP-Adresse des Absenders ist und einige weitere Informationen an. 

So blenden Sie in Mail am Mac den vollständigen E-Mail-Header aus

Wählen Sie die E-Mail mit dem vollständigen Header an oder öffnen Sie sie in einem neuen Fenster. Klicken Sie nun in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf „Darstellung“ und anschließend auf „E-Mail > Standard-Header“, um die vollständigen Header-Informationen wieder auszublenden und in die normale E-Mail-Ansicht zu gelangen.

Ein Kurzbefehl für den Header

Wenn Sie ab jetzt öfter die Header-Informationen überprüfen möchten, kann der Umweg über die Menüleiste schnell nervig werden. Daher kann man zusätzlich auf ein Tastenkürzel zurückgreifen, dass den Header ein- und wieder ausblendet. Drücken Sie dazu auf Ihrer Tastatur Shift + Befehlstaste (cmd) + (h) gleichzeitig.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Phishing erkennen: So lassen Sie sich den E-Mail-Header in Mail am Mac anzeigen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich klicke in solchen Fällen, wo es nicht eindeutig klar ist einfach auf den kleinen Pfeil in der Absender-eMail. Dann wird schnell klar, ob es scheinbar der wahre Absender ist.

Aber das nur in seltenen Fällen. Meistens ignorieren, ganz wichtig: Nie alle enthaltenen Fotos automatisch laden lassen (kann man ausschalten) - es geht dann auch um die Frage: Ist die email aktiv oder nicht? was ja oft schon dem Absender genügt.

Und noch wichtiger: Nie auf angebotene Links in emails klicken, sondern die Adresse immer per Hand im Browser eintragen, sobald diese vertrauenswürdig zu sein scheint (unbekanntes bleibt unbekannt)

PS: Ist nur als Ergänzung zum Artikel gedacht, den meisten ist es vollkommen klar.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.